• kurzer, formloser, schriftlicher Antrag
  • Zeugnis über die abgeschlossene Ausbildung (z.B. Zeugnis über die Ärztliche Prüfung)
    (nur wenn die Ausbildung nicht in Hessen abgeschlossen und/oder die Approbation oder Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung nicht in Hessen ausgestellt wurde)
  • Approbationsurkunde oder Urkunde über die Erlaubnis zur Führung einer Berufsbezeichnung
    (nur wenn die Ausbildung nicht in Hessen abgeschlossen und/oder die Approbation oder Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung nicht in Hessen ausgestellt wurde) Nachweis der Tätigkeit im Land Hessen
    (Bescheinigung der zuständigen Berufskammer über die dort geführten Daten).
  • Namensänderungsurkunde (sofern zutreffend)
  • Weiterbildungsbezeichnung (z.B. Facharzt), wenn diese in der Bescheinigung aufgenommen werden soll