Es wird ein einmaliges Bearbeitungsentgelt von 1 Prozent erhoben.