Anträge können bei der Wohnungsbauförderungsstelle der Stadt oder des Landkreises oder – in Absprache – direkt bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) gestellt werden.

Die WIBank steht auch für Beratung zur Verfügung, insbesondere zu den bautechnischen Fördervoraussetzungen.