Für die Erteilung einer Maklergenehmigung werden Gebühren erhoben, die sich nach dem Landesrecht richten (derzeit 1.000,00 Euro).