Inzwischen ist der Aufruf zur Bürgerbeteiligung bei der Namensfindung für die neue Brücke in Gießen-Nord bis nach Frankfurt gedrungen...

In Erinnerung an meine Kinder- und Schulzeit in Gießen kann ich einen solchen Ruf nicht unerhört und unbeantwortet verhallen lassen, und so sei hier mein Vorschlag für einen Brückennamen, bzw. Straßennamen unterbreitet:

Ernst Eckstein - Gießener Schriftsteller 1845-1900. Beiligend eine Kurzbiographie aus dem Gießener Anzeiger von Juli 2011, in der zwar bei den Literaturhinweisen Dr.H. Otterbein genannt ist, leider aber nicht erwähnt wurde, dass mit seiner Genehmigung und Förderung ungefähr 1965 in Gießener Landgraf-Ludwigs-Gymnasium das beschriebene Lustspiel in einer Bühnenbearbeitung unseres damaligen Deutschlehrers, Herrn Dr. Heinz Rittersberger und meiner Mutter, Frau Prof. L. Schmillen, Gießen, mit unvergessenem Publikumserfolg seitens unserer Klasse aufgeführt wurde.

Natürlich weiß ich nicht, ob es inzwischen bereits eine Ernst Eckstein Straße -Brücke -Platz in Gießen gibt? Verdient hätte er es!!