Die Gebührenhöhe richtet sich nach dem Prüfungsaufwand der Waffenbehörde im jeweiligen Einzelfall und liegt zwischen 100,00 Euro und 500,00 Euro.