Mitteilungspflicht bei Änderungen

Denken Sie bitte daran, dass Sie alle Änderungen, die sich auf die Registrierung oder den Inhalt des Rechtsdienstleistungsregisters auswirken, unverzüglich der zuständigen Stelle schriftlich mitteilen müssen (§ 13 Absatz 3 RDG).

  • Nutzen Sie die Formulare der Bekanntmachungsplattform für außergerichtliche Rechtsdienstleistungen
  • Tragen Sie n u r die vorzunehmenden Änderungen ein.
  • Reichen Sie das Formular (gegebenenfalls mit weiteren Unterlagen) bei der zuständigen Stelle ein.