Die Leistung ist durch die Arbeitnehmerin bzw. den Arbeitnehmer rechtzeitig vor Beginn der Teilnahme bei der für den Wohnsitz der Arbeitnehmerin bzw. des Arbeitnehmers zuständigen Agentur für Arbeit mit dem "Fragebogen zur Übernahme der Weiterbildungskosten einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme für beschäftigte ältere Arbeitnehmer" zu beantragen. Eine vom Arbeitgeber auszufüllende Bescheinigung des Beschäftigungsbetriebes ist beizufügen.

Nach Prüfung dieser Unterlagen kann die Arbeitnehmerin bzw. der Arbeitnehmer seinen persönlichen Bildungsgutschein erhalten.

Die benötigten Formulare erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Stelle.