Leben

Seiteninhalt

Erlöschen und Ruhen der Fahrberechtigung

Bitte beachten Sie, dass Ihre Fahrberechtigung bei nachfolgend genannten Gegebenheiten automatisch erlischt. In diesen Fällen müssen Sie die Fahrberechtigung unverzüglich bei der Ordnungsbehörde abgeben.

  • Entziehung der Fahrerlaubnis der Klasse B oder der Klasse 3 und
  • Verzicht auf die Fahrerlaubnis der Klasse B oder der Klasse 3.

Wenn Ihnen ein (befristetes) Fahrverbot auferlegt wurde, dürfen Sie auch von Ihrer Fahrberechtigung keinen Gebrauch machen, d.h. die Fahrberechtigung ruht.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.