Arbeitsgruppe „Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement“

Älter werden in Gießen

Sowohl im klassischen Ehrenamt als auch im Bereich des auf Beteiligung angelegten bürgerschaftlichen Engagements sind Seniorinnen und Senioren auch in Gießen stark vertreten. 
 
Die AG "Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement" geht der Frage nach, wie Angebot und Nachfrage besser vernetzt und koordiniert und die vorhandenen Strukturen weiterentwickelt werden können.
 
Themen, die die AG bearbeitet, sind:

  • Vernetzung von bisherigen Anbietern ehrenamtlichen Engagements
  • Einbindung weiterer gesellschaftlicher Gruppen, Vereine und Verbände, die als Vermittler von Personen gelten können, die an einer ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert sind
  • Voraussetzung für die Schaffung einer Freiwilligenagentur/eines Ehrenamtszentrums mit entsprechenden Räumen und ausreichender personeller Ausstattung
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Nachbarschaftshilfen/Quartierszentren
  • Wirksame Öffentlichkeitsarbeit zur Gewinnung und Schulung weiterer Ehrenamtlicher, z. B. Forum Ehrenamt, Tag des Ehrenamtes, Homepage Ehrenamt u. Ä.

Dazu werden Informationen über den derzeitigen Ist-Stand (Angebote, Einsatzmöglichkeiten, Nachfrage, Vermittlung) im Bereich Ehrenamt eingeholt und die absehbaren weiteren Bedarfe für diesen Bereich und die daraus folgenden kurz-, mittel- und langfristige Zielsetzungen und Handlungsempfehlungen erarbeitet.

 

Protokolle der Arbeitsgruppensitzungen: