GIESSEN 46ers vs. BG Göttingen

Basketball Bundesliga
11.01.2019 | 20:30 Uhr
Ort: Sporthalle Gießen-Ost, Karl-Reuter-Weg, 35394 Gießen

Gießen 46ers Saison 2018/19
© Chris Kettner 

Die GIESSEN 46ers konnten ihren ersten Erfolg 2019 bei Science City Jena einfahren und treffen nun zum Auftakt des 16. Spieltags der easyCredit Basketball Bundesliga zuhause in der Sporthalle Gießen-Ost auf die ebenfalls erfolgreiche BG Göttingen. Tip-Off der Partie ist bereits am kommenden Freitag, den 11. Januar um 20.30 Uhr. MagentaSport überträgt die Begegnung ab 20.15 Uhr live mit Kommentator Michael Körner auf ihrer neuen Online-Plattform.

Beide Teams feierten am vergangenen Spieltag wie erwähnt ihre Neujahrspremiere und zogen einen Sieg an Land. Während die Gießener souverän ihr Programm in Thüringen abspulten und den siebten Erfolg in dieser Saison einheimsten, zeigten die Veilchen eine Charakterleistung. Beim Heimspiel gegen die Eisbären Bremerhaven taten sich die Niedersachsen schwer, holten aber in der Crunchtime all ihr Können heraus und beendeten mit 85:79 eine sieglose Serie. Angeführt durch ihren Spielmacher Michael Stockton, der mit 27 Punkten und 10 Assists ein Double-Double auf das Parkett brachte, besiegelten seine Farben somit den fünften Erfolg in dieser Spielzeit.

Nach gutem Saisonstart und wettbewerbsübergreifend fünf Siegen aus sechs Spielen verflachte die Anfangseuphorie in der Universitätsstadt Göttingen und man ging bis zum letzten Wochenende ausnahmslos als Verlierer vom Court. Dabei zeigte sich die Mannschaft von Headcoach Johan Roijakkers - wie in der Begegnung zuhause in der Sparkassen-Arena gegen Brose Bamberg – lange Zeit auf Augenhöhe mit Favoriten. Am Ende sollte jedoch zumeist das Glück - wie etwa bei der 77:78-Heimniederlage gegen die Unterfranken - den Veilchen nicht hold sein. Dabei haben sie nicht nur mit Vorlagen-Ass Stockton (14.9 PpS, 6.3 ApS) einen der Top-Player des 15. Spieltags in ihren Reihen, sondern können auch mit einigen anderen wertvollen Akteuren auftrumpfen.

Neben dem US-Guard steht wie kein Zweiter für die BG Göttingen Power Forward Darius Carter. Der athletische Vierer absolviert knapp 23 Minuten pro Partie und erzielt dabei 10.3 PpS sowie 5.1 RpS, was die meisten Bretter in seinem Lager bedeutet. Mit Pendarvis Williams zog man aus Italien einen weiteren Importspieler an Land, der seine Sache bisher hervorragend umsetzt und mit 11.6 PpS zweitbester Scorer im BG-Kader ist. Auch sein Landsmann Derek Willis (9.8 PpS, 4.7 RpS) und Neuzugang Mihajlo Andric (10.3) stehen für konstante Leistungen in dieser Mannschaft. Während die Importspieler zumeist die Scoringlast tragen, hat die einheimische Fraktion aber keinen zu minderen Anteil am Spiel der Niedersachsen. Der mit Gießener Vergangenheit ausgestattete Dominic Lockhart war durch seinen Dreier in der entscheidenden Phase am vergangenen Wochenende maßgeblich am Sieg gegen Bremerhaven beteiligt. Der Defensivspezialist spult knapp 25 Minuten auf dem Parkett ab und bringt es in dieser Einsatzzeit auf 6.5 PpS, 3.3 RpS und 3.8 ApS. Center Dennis Kramer kann mit 6.1 PpS und 3.9 RpS auf ähnliche Werte blicken.

„Die BG Göttingen ist ein eingespieltes Team, das durch den letzten Sieg wieder mehr Rückenwind hat. Mit Leidenschaft und Selbstbewusstsein werden wir auf der Zielgeraden der Hinrunde alles geben um zu gewinnen“, so Cheftrainer Ingo Freyer.

Zwar weist der Saisonverlauf beider Teams einige Parallelen auf, doch die Mittelhessen vermochten zuletzt einen souveränen Auftritt an den Tag zulegen. Mit John Bryant kehrte der Topscorer und -rebounder wieder zurück, der gleich mit einem Effizientswert von 41 einen Saisonrekord aufstellte. Doch die 46ers mussten neben Benjamin Lischka mit Max Landis einen weiteren Akteur in den Krankenstand verabschieden. Ob Power Forward Lischka oder Combo Guard Landis bis Freitag wieder mitwirken können, bleibt ungewiss. So setzen die Gastgeber auf den breitaufgestellten Kader mit Brandon Thomas (13.7 PpS), David Bell (12.4), Larry Gordon (10.9) oder dem wieder genesenen Max Montana, der im letzten Spiel dem Gegner 18 Zähler einschenkte.

Für diese Partie können noch Sitzplatz- und Stehplatztickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen und online im Ticketshop erworben werden. Die Sporthalle Gießen-Ost öffnet um 19.15 Uhr ihre Pforten. Alle VIP- und Dauerkarteninhaber erhalten ab 19.00 Uhr Einlass.

Eine besondere Beachtung gilt der veränderten Parksituation während der 46ers-Heimspiele in der Sporthalle Gießen-Ost. Die ausführlichen Informationen gibt es unter http://www.giessen46ers.de/information-zur-veraenderten-parkplatzsituation-an-der-sporthalle-giessen-ost-ab-dem-heimspiel-gegen-oldenburg-03-november-2018/.

www.giessen46ers.de

 


Was läuft...
< März 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09         01 02 03
10 04 05 06 07 08 09 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20 21 22 23 24
13 25 26 27 28 29 30 31


Für Veranstalter
Sie möchten eine Veranstaltung hier eintragen? Dann klicken Sie auf

Musikalischer Sommer


Veranstaltungen im Ausstellungszentrum Hessenhallen


Spielplan des Stadttheaters


Veranstaltungskalender der Universität


Termine im Mathematikum