Hilfsnavigation

Stadtfest Gießen 2018

17.08.2018 bis 19.08.2018
Ort: Innenstadt

Das Gießener Stadtfest 2012 - Logo

In Gießens Innenstadt wird wieder drei Tage lang gefeiert – mit sportlichen Highlights, Programm für die Kleinen, Kulinarischem, gemütlichem Beisammensein und natürlich ganz viel Musik.

Altbewährtes & Neues

In Sachen Musik setzt die ausrichtende Gießen Marketing GmbH zusammen mit den Bühnenbetreibern genauso auf altbewährte und gefragte Bands, hat aber auch viel Neues und lange nicht Dagewesenes mit im Programm. Auf der Hauptbühne am Kirchenplatz, auf der die Gießen Marketing das Programm selbst gestaltet, gilt: Hier treten ausschließlich Bands auf, die im vergangenen Jahr nicht im Stadtfest-Programm zu finden waren. Der Fokus liegt dabei klar auf Bands aus Gießen und der erweiterten Region. Der Freitag steht dabei im Zeichen von deutschsprachiger Musik: Neben der beliebten heimischen Schlagercombo Familie Hossa, die beim Stadtfest erstmals auf der Hauptbühne mit komplettem Bühnenbild zu erleben sein wird, steht der Singer/Songwriter Janne mit seinen gefühlvollen Songs für Herz und Kopf auf der Bühne.
Eröffnet wird das Stadtfest offiziell um 18 Uhr von Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, begleitet durch Tanzauftritte der Shay Agnon Schule aus der Partnerstadt Netanya und Tänzern der TSG Blau-Gold Gießen.

Highslide JS
Blassportgruppe
Blassportgruppe © Johannes Groschenhöfer
Highslide JS
Bandfoto Hossa
Bandfoto Hossa
Highslide JS
The Monotypes
The Monotypes
Highslide JS
Lendgold
Lendgold © Jürgen Hermann Krause


Der Samstag startet auf der Kirchenplatzbühne mit einem Sportprogramm – der Sportkreis Gießen sowie heimische Vereine sorgen für zahlreiche Mitmachaktionen für Groß und Klein wie ein Hüpfkissen oder ein Soccer-Feld. Ab dem späteren Nachmittag steht die Bühne unter dem Zeichen der Rockmusik: Während sich zunächst mit „Line of Skill“ und „ROOTS“ zwei Gewinnerbands aus dem Pool des Nachwuchsbandwettbewerbs „No Label“ der kommunalen Jugendpflegen im Landkreis Gießen präsentieren, rocken danach mit Usinger und Lendgold zwei vielversprechende deutschsprachige Acts. Zur PrimeTime übernehmen dann The Monotypes aus Gießen den Staffelstab, die ebenfalls erstmals auf der Kirchenplatzbühne stehen und mit ihren frischen Interpretationen von Rock’n’Roll-Songs aus den 50er bis 70er Jahren für ordentlich Stimmung sorgen werden. Neues gibt es auch am Sonntag auf dem Kirchenplatz: Erstmals findet dort zwischen ökumenischem Gottesdienst und Kinderprogramm eine Poetry-Slam-Show mit Stefan Dörsing und dem Special Guest Felix Bartsch statt. Nach dem Kinderprogramm geht es mit der Band Wait for June folkig weiter, bevor die Blassportgruppe mit Blechmusik - ganz ohne Polka und Märsche - das Stadtfest musikalisch ausklingen lässt.

Auch auf der Bühne in der Plockstraße gibt es mit den Auftritten der Singer/Songwriterin FEE. (einst: Neoh), den Dreieichern von Thursday in March, die eigens für den Stadtfestauftritt mit einem Akustik-Set aufwarten sowie Big G. and the Boozeheads einige Acts, die noch nicht beim Stadtfest zu erleben waren. Filmfans dürften sich über die Gießener von Bulldozer freuen, die auf der Bühne ausschließlich Songs aus den Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill darbieten. Wie auch in den Vorjahren steht die Bühne am Selterstor ebenfalls im Zeichen heimischer Bands – hier herrschen rockige Klänge vor. Neben Nachwuchsacts wie Deine Paula sind unter anderem die Hoffnungsträger von Marspol zu erleben. Mit den Progressive-Metallern von Shadowpainter steht eine alteingesessene Gießener Band auf der Stadtfestbühne, die tatsächlich in ihrer über 20-jährigen Bandgeschichte noch nie auf dem Stadtfest gespielt hat.

Im Neuenweg gibt es zwar seit einigen Jahren keine Bühne mehr, aber auch hier wird es zumindest am Samstag wieder musikalisch: Die Sparkasse Gießen lädt zu Rock-Pop in der Sparkassenzentrale ein und präsentiert dort die drei Gießener Nachwuchsacts Lights Out, Alp Timagur und clique43. Seit 2017 bietet die Sparkasse jungen Künstlern eine Plattform, um sich zu präsentieren – dieses Mal integriert ins Stadtfest.

Zum zweiten Mal mit dabei ist auch wieder das Projekt „Mach’s mit“, präsentiert von Hausgemachtes und der raumstation3539, das am Sonntag im und am Ulenspiegel für alternatives Flair sorgt. Kreativität und Netzwerken stehen hier im Vordergrund – egal ob beim Markt für Selbstgemachtes, chilliger Musik oder Mitmachaktionen. Ebenfalls gemütlich wird es auf dem Johannette-Lein-Platz, denn hier öffnet wieder das Weindorf von Gutburgerlich seine Pforten. Fans von elektronischen Klängen kommen ebenfalls nicht zu kurz – sie können sich auf der „Wald&Wiese“-Bühne an der Lahn (Höhe Stadtwerke) austoben oder bei der Stadtfest-Aftershowparty am Samstag in der Kongresshalle noch bis in die Morgenstunden weiter feiern. Die bewährten Bühnen am Katharinenplatz, in der Sonnenstraße und die Hand-in-Hand-Bühne in der Kaplansgasse bieten wie gewohnt ein buntes Musikprogramm. Auch der beliebte Drachenbootcup am Samstag auf der Lahn, der Run’n Roll for Help am Sonntag sowie der Tag der Kulturen auf dem Vorplatz der Kongresshalle (Samstag) sind wieder Teil des Stadtfestprogramms.

Auch in Sachen Information legt die Gießen Marketing GmbH unter ihrem Label „Gießen entdecken“ in diesem Jahr einen obendrauf: Erstmals wird es einen Stadtfest-Infopoint in den Räumen der neuen Gießener Tourist-Information in der Schulstraße geben. Neben allen Informationen rund ums Stadtfest gibt es hier eine Fotobox, in der man unter dem Motto: „An Gießen lieben wir…“ sein ganz persönliches Stadtfest-Erinnerungsfoto schießen kann. Geöffnet hat die Tourist-Information Samstag und Sonntag von 12 bis 20 Uhr.

Mobile Toiletten

Eine Aufwertung erfährt auch die Infrastruktur: Insgesamt zwei Wagen mit Spültoiletten stehen auf dem Kirchenplatz und in der Katharinengasse gegen eine Nutzungsgebühr von 50 Cent für die Besucher bereit. 
Mobile barrierefreie Toiletten, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind, gibt es hier: Kirchenplatz, Sonnenstraße, Katharinenplatz, Johannesstraße, Schlossgasse, Vorplatz Kongresshalle (nur Samstag 18.08.2018)
Freie Toiletten im Innenstadtbereich auch hier: Nette Toilette

 

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag kann man beim Stadtfest nicht nur feiern, sondern auch shoppen. Ab 13 Uhr öffnen die Geschäfte in der Innenstadt und in der Galerie Neustädter Tor, ab 12 Uhr in der Pistorstraße im Schiffenberger Tal. In der Galerie Neustädter Tor und bei Sommerlad/Somit wird ein entsprechendes Programm mit Talentshow (Galerie) sowie Frühschoppen und Musik (Pistorstraße, bereits ab 11 Uhr) geboten.

 

Aktuelle  Informationen  zum  Stadtfest  und  das  komplette  Programm  gibt  es  auf www.stadtfestgiessen.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/stadtfestgiessen.

 

Öffnungszeiten:

Freitag und Samstag:
11:00 bis 1:00 Uhr
Bühnenprogramme bis maximal 24:00 Uhr

Sonntag:
11:00 bis 21:00 Uhr

Buslinienverkehr:

Freitag und Samstag:
Alle Linien zu den regulären Zeiten – und zusätzlich um 0:30 und um 1:00 Uhr, ab Haltestelle Marktplatz

Linie 800:
fährt bis Weststadt

Linie 24:
Freitag auf Samstag um 0:30 und um 1:00 Uhr, ab Marktplatz bis Heuchelheim (Haltestelle Kinzenbach/Kirche).
Samstag auf Sonntag um 0:26 und um 1:18 Uhr, ab Marktplatz bis Heuchelheim (Haltestelle Kinzenbach/Kirche).

Linientaxi:
Ab Marktplatz in Richtung Sandfeld, Evangelisches Krankenhaus und Petersweiher.

Nachtbusse Venus und Saturn:
Von 0:30 bis 4:30 Uhr

Programmübersicht

Freitag, 17. August

11.00 De Daschauer Boerni – Schlager, Volksmusik, Oldies und vieles mehr - OBI-Bühne | Katharinenplatz
14.00 Verschiedene DJ-Kollektive - Wald-und-Wiese-Bühne | Lahn
16.00 Wein, Essen & Musik - Weindorf | Johannette-Lein-Platz
16.30 White Room - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
18.00 Tanzgruppe aus der Partnerstadt Netanya und TSG Blau-Gold - SWG-Bühne | Kirchenplatz
18.00 Genuar – Singer/Songwriter - RoCo-Bühne | Selterstor
18.00 FEE. & Band – Singer/Songwriter - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
18.00 Nella & Pino – International Live Music - Strada-del-Sole-Bühne | Sonnenstraße
18.30 Eröffnung mit Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz - SWG-Bühne | Kirchenplatz
18.45 Tanzgruppe aus der Partnerstadt Netanya und TSG Blau-Gold - SWG-Bühne | Kirchenplatz
19.00 Oh Lala – Münchner Partyband - OBI-Bühne | Katharinenplatz
19.00 Shadowpainter – Progressive/Alternative-Rock, Grunge - RoCo-Bühne | Selterstor
19.30 Janne – Folk-Pop im Singer/Songwriter-Stil - SWG-Bühne | Kirchenplatz
20.00 High Spirits – Rock, Pop, Schlager - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
20.30 SOlilOQUY – Alternative-Pop - RoCo-Bühne | Selterstor
21.00 Sophisticated Butcher Fingers - Akustic-Covers - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
21.15 Familie Hossa - SWG-Bühne | Kirchenplatz
22.00 Mother's Milk – Red-Hot-Chili-Peppers-Tribute - RoCo-Bühne | Selterstor

Samstag, 18. August

9.00 15. Gießener Drachenbootcup - Auf der Lahn
11.00 Tag der Kulturen – Darbietung und Leckereien Tag der Kulturen - Vorplatz Kongresshalle
11.00 Sportprogramm - SWG-Bühne | Kirchenplatz
11.00 Mr. Starlight & Band – Hits & Après-Ski - OBI-Bühne | Katharinenplatz
12.00 Wein, Essen & Musik - Weindorf | Johannette-Lein-Platz
14.00 Verschiedene DJ-Kollektive - Wald-und-Wiese-Bühne | Lahn
14.45 Deine Paula – deutschsprachiger Indie-Pop-Punk - RoCo-Bühne | Selterstor
15.00 Lights Out – Rock/Pop - Sparkassenzentrale | Neuenweg
15.15 Thursday in March – Alternative-Pop-Punk im Akustik-Set - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
15.30 Emery Board – Collegerock/Alternative-Pop-Punk - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
16.00 Alp Timagur – HipHop/Pop - Sparkassenzentrale | Neuenweg
16.00 Cuma – Rock-Covers - RoCo-Bühne | Selterstor
16.30 Line of Skill - SWG-Bühne | Kirchenplatz
17.00 Clique43 – Deutsch-Pop - Sparkassenzentrale | Neuenweg
17.00 Linger – Rock/Pop-Covers - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
17.00 FireBeazz – Chart-Hits mit Schlagwerk - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
17.15 ROOTS – Rock/Pop - SWG-Bühne | Kirchenplatz
17.30 Die Thriller Pfeifen – Knusper-Pop - RoCo-Bühne | Selterstor
18.00 Nella & Pino – International Live Music - Strada-del-Sole-Bühne | Sonnenstraße
18.30 3 MC'S – HipHop Tag der Kulturen - Vorplatz Kongresshalle
18.15 Usinger – deutschsprachiger Rock/Pop - SWG-Bühne | Kirchenplatz
18.35 Tanzgruppe „Dulti’s“ – ladylike und hiphop - RoCo-Bühne | Selterstor
19.15 Marspol – deutschsprachiger Indie-Pop - RoCo-Bühne | Selterstor
19.45 Lendgold – Rock auf Deutsch - SWG-Bühne | Kirchenplatz
20.45 Chacán – Salsa Tag der Kulturen - Vorplatz Kongresshalle
21.00 King Kamehameha Club Band – Clubhits, Charts, Soul - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
21.00 Lebendig – deutschsprachige Akustik-Songs - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
21.00 SuperPhoniX – Soul, Pop, VocalHouse - RoCo-Bühne | Selterstor
21.30 The Monotypes – Rock'n'Roll der 50er bis 70er - SWG-Bühne | Kirchenplatz
23.00 Aftershowparty Wald und Wiese Vol. 3 - Kongresshalle Gießen

Sonntag, 19. August

10.00 3. Drachenbootcup der hessischen Landkreise - Auf der Lahn
11.00 Wein, Essen & Musik - Weindorf | Johannette-Lein-Platz
11.00 Alfons Dörr – Alleinunterhalter - RoCo-Bühne | Selterstor
11.00 Ökumenischer Stadtfestgottesdienst - SWG-Bühne | Kirchenplatz
11.00 Thomas-Kraft-Band – Tanzmusik - OBI-Bühne | Katharinenplatz
12.15 Poetry Slam mit Stefan Dörsing - SWG-Bühne | Kirchenplatz
12.30 Sabrina und Karina Klüber – Pop-Schlager - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
12.30 Bulldozer – Bud Spencer und Terence Hill Tribute - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
12.45 Stefan Dörsing – Poetry Slam - SWG-Bühne | Kirchenplatz
13.30 „Mach(s) mit Gießen“ Vol. VI - Ulenspiegel
14.00 Tinko Theater - RoCo-Bühne | Selterstor
14.00 Verschiedene DJ-Kollektive - Wald-und-Wiese-Bühne | Lahn
14.15 Gießener Figurentheater – Das kleine Gespenst - SWG-Bühne | Kirchenplatz
15.00 Option5 – Rock, Pop, Covers und Eigenes - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
15.15 Erna & die Berts – Schlager der 50er und 60er - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
15.30 Run’n Roll for Help – Benefiz-Stadtlauf - Brandplatz
15.30 Big G – Open Stage - RoCo-Bühne | Selterstor
15.30 Martin Pfeiffer – Kinderlieder - SWG-Bühne | Kirchenplatz
16.00 Oh Lala – Münchner Partyband - OBI-Bühne | Katharinenplatz
17.00 Wait for June – Indie-Folkpop - SWG-Bühne | Kirchenplatz
18.00 The Dancing Queens – ABBA und eigene Songs - Hand-in-Hand-Bühne | Kaplansgasse
18.00 Big G. and the Boozeheads – Songs der letzten 60 Jahre - Mittelhessische Wohnen-Bühne | Plockstraße
18.00 Nella & Pino – International Live Music - Strada-del-Sole-Bühne | Sonnenstraße
18.15 PC Herman & the Destroyers – Funkrock/Blues - RoCo-Bühne | Selterstor
19.00 Blassportgruppe – Blechmusik ohne Polka und Märsche - SWG-Bühne | Kirchenplatz
19.45 John Ohry – Soul, Rock, Reggae - RoCo-Bühne | Selterstor

Aktuelles

Es werden 3 Mitteilungen angezeigt

Drachenbootrennen auf der Lahn beim Stadtfest

17.08.2018

Vielseitiges Sportprogramm beim Stadtfest

Drachenbootcup, Run’n Roll f or Help und Mitmachaktionen am Samstag auf dem Kirchenplatz
Eröffnet wird das ...

mehr Informationen



Busse in einer reihe geparkt

14.08.2018

Sonderbusse zum Gießener Stadtfest

Vom 17. bis 19. August wird die Gießener City wieder zur durchgängigen ...

mehr Informationen



Fotobox beim Stadtfest - Mitarbeiterinnen von Gießen entdecken

13.08.2018

Erstmals Infopoint und Fotoaktion zum Stadtfest

Erweiterte Öffnungszeiten bei der Tourist-Information Gießen
Alle Informationen rund ums Gießener Stadtfest von ...

mehr Informationen




Was läuft...
< Dezember 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48           01 02
49 03 04 05 06 07 08 09
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
01 31            


Für Veranstalter
Sie möchten eine Veranstaltung hier eintragen? Dann klicken Sie auf

Musikalischer Sommer


Veranstaltungen im Ausstellungszentrum Hessenhallen


Spielplan des Stadttheaters


Veranstaltungskalender der Universität


Termine im Mathematikum