Hilfsnavigation

Was erledige ich wo?

Leistungen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Leistungen nach Stichworten

 

Leistungen nach Themen





Rente / Rentenversicherung

Zuständigkeit:

Amt für soziale Angelegenheiten
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-2008

Fax:
0641 306-2319

E-Mail:

E-Mail per Kontaktformular versenden Kontaktdaten als vCard herunterladen RMV Fahrplanauskunft Adresse im Stadtplan anzeigen Adresse über Bing Maps anzeigen



Ansprechpartner/-innen:

Vorsprache nach Vereinbarung
Olga Baranov
Telefon:
0641 306-1824

E-Mail:

Raum:
02-129



Informationen:

Leistungsbeschreibung
Um von Anfang an, also mit Beginn des Rentenanspruchs, das Rentenleben genießen zu können, ist es wichtig, sich rechtzeitig um die Beantragung der Rente zu kümmern, denn Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag gewährt.

An wen muss ich mich wenden?

Ihren Antrag auf Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung stellen Sie am besten bei

  • den Rentenversicherungsträgern (Auskunfts- und Beratungsstellen),
  • ihren Versichertenberatern bzw. -ältesten oder
  • den Versicherungsämtern und Gemeindeverwaltungen.

Diese stellen auch die notwendigen Antragsvordrucke zur Verfügung und bieten Hilfe beim Ausfüllen der Formulare und beim Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen an.

Aber auch bei allen anderen Sozialleistungsträgern (z. B. Krankenkasse, Agentur für Arbeit) sowie im Ausland bei den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland können Anträge gestellt werden. Alle diese Stellen sind verpflichtet, Ihren Antrag unverzüglich an den zuständigen Rentenversicherungsträger weiterzuleiten.

 

Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 1000 4800  erreichen Sie das Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung

 


Das Amt für soziale Angelegenheiten hilft beim Ausfüllen der Formblätter, Zusammenstellen der nötigen Unterlagen, verteilt Informationsmaterial und informiert über weitere Beratungsmöglichkeiten in Gießen. Die Anträge werden vom Amt direkt an die Deutsche Rentenversicherung weitergeleitet.

Vorsprachen erfolgen nach telefonischer Terminvereinbarung.


Welche Gebühren fallen an?

Die Aufnahme von Rentenanträgen und die damit verbundene Unterstützung beim Ausfüllen und Ergänzen der Antragsvordrucke sind kostenfrei.


Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung.


Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration