Hilfsnavigation

Was erledige ich wo?

Leistungen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Leistungen nach Stichworten

 

Leistungen nach Themen





Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen: Beschädigungen und Störungen melden

Zuständigkeit:

Tiefbauamt
Straßen und Brücken
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-1770

Fax:
0641 306-1773

E-Mail:

E-Mail per Kontaktformular versenden Kontaktdaten als vCard herunterladen RMV Fahrplanauskunft Adresse im Stadtplan anzeigen Adresse über Bing Maps anzeigen

Sprechzeiten
TagZeit
Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr
 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 12:00 Uhr
Da unsere Mitarbeiter sich häufig im Außendienst befinden, empfiehlt sich eine Terminvereinbarung.


Informationen:

Leistungsbeschreibung

Sie haben ein beschädigtes Verkehrszeichen oder eine Störung einer Ampel entdeckt? Bitte melden Sie dies mit genauer Standortangabe (Ort, Straße, Hausnummer) umgehend der örtlichen Straßenbaubehörde, damit der Schaden beziehungsweise die Störung behoben werden kann und die Sicherheit des Straßenverkehrs gewährleistet bleibt.

Definition von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen siehe:  "Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen" (Leistungsbeschreibung im Hessen-Finder)

Hinweis:

Fehlende oder ausgefallene Verkehrszeichen können eine akute Gefährdung des Straßenverkehrs darstellen. In solchen und ähnlichen Fällen, in denen eine unmittelbare Gefahr besteht und Sie aus verschiedenen Gründen die zuständige Stelle nicht erreichen können, ist es ratsam die Polizei zu informieren.

 


 


Online-Schadensmeldung
Über unseren Online-Mängelmelder können Sie uns alles mitteilen, was Ihnen in Gießen aufgefallen ist - z. B. einen „wilden“ Sperrmüllhaufen oder eine defekte Straßenlaterne.
An wen muss ich mich wenden?

Die örtlich zuständige Straßenbaubehörde.

Zuständige Straßenbaubehörde ist

  • für die Autobahnen, die Bundesstraßen (Ausnahme: Ortsdurchfahrten in Städten mit mehr als 80.000 Einwohnern) und die Landesstraßen (Ausnahme: Ortsdurchfahrten in Gemeinden mit mehr als 30.000 Einwohnern):
    Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement;
  • für die Kreisstraßen in der Regel:
    in Landkreisen der Kreisausschuss, in Kreisfreien Städten der Magistrat;
  • für die Gemeindestraßen sowie die Landes- und Kreisstraßen in Gemeinden mit mehr als 30 000 Einwohnern:
    der Gemeindevorstand (in Städten: der Magistrat).

Tipp:

In den meisten Fällen genügt es, die Störung bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung zu melden. In jedem Fall erfahren Sie dort, wer für Störungen an Verkehrszeichen und sonstigen Verkehrseinrichtungen zuständig ist.


Welche Gebühren fallen an?

Keine


Rechtsgrundlage
Was sollte ich noch wissen?

Wenn Sie den Schaden selbst verursacht haben, müssen Sie diesen umgehend der Polizei melden.


Typisierung

2/3