Hilfsnavigation

Was erledige ich wo?

Leistungen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Leistungen nach Stichworten

 

Leistungen nach Themen





Einbürgerung

Zuständigkeit:

Ausländerbehörde
Abt. des Ordnungsamts
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-0 (Vermittlung zu Ansprechpartner über Telefonzentrale)

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

E-Mail per Kontaktformular versenden Kontaktdaten als vCard herunterladen RMV Fahrplanauskunft Adresse im Stadtplan anzeigen Adresse über Bing Maps anzeigen

Sprechzeiten
TagZeit
Nach vorheriger Vereinbarung.
Online-Terminvergabe möglich.


Ansprechpartner/-innen:

A - E
Bärbel Altenheimer
Telefon:
0641 306-2265

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

Raum:
00-180

F - Ko
Ute Friedrich
Telefon:
0641 306-2264

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

Raum:
00-178

Kp - R
Anja Dudenhöfer
Telefon:
0641 306-2320

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

Raum:
00-176

S - Z
Anette Zurek
Telefon:
0641 306-2318

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

Raum:
00-174

Sachgebietsleitung
Jasmin Schröder
Telefon:
0641 306-2307

Fax:
0641 306-2303

E-Mail:

Raum:
00-172



Informationen:

Leistungsbeschreibung
Ausländer können unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Im Regelfall müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:
  • Niederlassungs- oder Aufenthaltserlaubnis, Unions- oder Schweizerbürger
  • mindestens 8 Jahre Inlandsaufenthalt
  • Unterhaltsfähigkeit
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • staatsbürgerliches Grundwissen
  • keine Mehrstaatigkeit
  • nicht bestraft
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung unseres Grundgesetzes, keine Anhaltspunkte für eine extremistische oder terroristische Betätigung

Für besondere Fallkonstellationen gibt es besondere Einbürgerungsgrundlagen, über die die Einbürgerungsbehörden und die unteren Verwaltungsbehörden beraten.


An wen muss ich mich wenden?

Einbürgerungsanträge werden von den Städten und Gemeinden mit mehr als 7.500 Einwohnern, ansonsten vom Landkreis entgegengenommen. Dort findet auch eine Erstberatung statt.

Einbürgerungsbehörden sind in Hessen die 3 Regierungspräsidien: Regierungspräsidium Darmstadt, Regierungspräsidium Gießen, Regierungspräsidium Kassel

 


Was muss ich mitbringen?

Vor der Stellung eines Einbürgerungsantrags ist es sinnvoll, sich direkt im Amt für öffentliche Ordnung über die erforderlichen Dokumente zu informieren. In jedem Fall sind notwendig:

  • Nachweis der Deutsch-Sprachkenntnisse
  • Lebenslauf
  • Passkopien
  • Personenstandsurkunden
  • Geburts- und Heiratsurkunde
  • Einkommensnachweise 
  • ein Lichtbild

Welche Gebühren fallen an?

Die Regelgebühr für eine Einbürgerung liegt bei 255,00 Euro, für miteinzubürgernde minderjährige Kinder bei 51,00 Euro.
 


Rechtsgrundlage
Was sollte ich noch wissen?

Der Antrag soll bei einer persönlichen Vorsprache im Ordnungsamt der Stadt Gießen abgegeben werden, wenn alle Unterlagen vorliegen. Nach einer umfassenden Vorprüfung wird das Ordnungsamt den Antrag mit einer Entscheidungsempfehlung dem Regierungspräsidium Gießen vorlegen.

Wir empfehlen Ihnen eine auf Ihren Fall zugeschnittene Beratung. Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin unter den oben genannten Telefonnummern.

 


Wo finde ich weiterführende Informationen?

Im Internetangebot des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport finden Sie Informationen zu den Einbürgerungsvoraussetzungen, den Rechtsgrundlagen und dem Verfahren einschließlich der erforderlichen Formulare; darüber hinaus wird dort eine Präsentation der Einbürgerungsgrundlagen angeboten:


Online-Terminvereinbarung

Wenn Sie in Gießen wohnen, können Sie in dieser Angelegenheit auch online einen Termin bei der Ausländerbehörde reservieren. Geben Sie im nächsten Schritt einfach Ihre Postleitzahl ein und wählen Sie die betreffende Leistung aus. Nach wenigen Klicks ist der Termin vereinbart.

Zur Online-Terminvereinbarung


Typisierung

2/3



Verfügbare Formulare und Informationen:

Einbürgerung - Antrag (PDF, 161 kB)