"Lebendig" wollen Hessens beste Band werden

10.11.2017
Gruppe Lebendig
© Medienzauberei 

Gießener bieten Busfahrt zum landesweiten Rock- und Pop-Preis in Langen an

Die Gießener Band "Lebendig" um den Kleinlindener DSDS-Kandidaten und Physiotherapeuten Patrick "Paddi" Keil setzt zum nächsten großen Wurf an: Am Sonntag, 19. November, kämpft die sechsköpfige Formation in der neuen Stadthalle in Langen gegen fünf weitere Kandidaten um die Krone beim Hessischen Rock- und Pop-Preis des Deutschen Rock- und Popmusikerverbandes (DRMV).
Doch Lebendig brauchen dabei Unterstützung, denn 40 Prozent der Wertung werden beim Hessischen Rock- und Poppreis durch das Publikum bestimmt. Um ausreichend Fans mit zum Contest nehmen zu können, hat die Band einen Bus gebucht - einige wenige Plätze sind derzeit noch verfügbar. Eintritt und Busfahrt kosten pro Person 25 Euro - Anmeldungen an jens@lebendig-musik.de. Los geht es um 15.30 Uhr an Denn's Biomarkt in Gießen (An den Hessenhallen). Beginn des Wettbewerbs ist um 18 Uhr. Für Getränke ist gesorgt. "Wir wollen mit Euch eine Riesenparty feiern - und das Ding natürlich gewinnen!" verspricht Paddi Keil.

Alle Bands haben 15 Minuten Zeit, sich und ihre Musik der Jury und dem Publikum zu präsentieren. Entscheidungskriterien der Jury sind: Komposition, Spieltechnik, Gesang, Arrangement, Text, Originalität und Kreativität. Zugelassen sind nur eigene Kompositionen. Neben den bereits bekannten Songs werden "Lebendig" daher auch ihren neuen Titel "Frei sein" präsentieren. "Lebendig" spielen als fünfte Band - die Reihenfolge wurde ausgelost.


Natürlich können Fans auch ohne Bus nach Langen kommen: Tickets zum Preis von 10 Euro gibt es an der Abendkasse. Der Besuch lohnt gleich doppelt, denn während der Auswertungsphase wird die Gießener Alternative-Rockband "April Art" außer Konkurrenz performen - "April Art" hatten sich 2016 den Titel beim Hessischen Rock- und Pop-Preis gesichert und auch beim Deutschen Rock- und Pop-Preis überzeugt und abgeräumt.







 

Durch Verwendung eines Suchbegriffes oder der Auswahl eines Monats können Sie alle Meldungen der letzten drei Jahre durchsuchen.

Kontakt
Pressestelle
Claudia Boje
Pressesprecherin
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel:
0641 306-1012

Tel:
0641 306-1225

Tel:
0172 9300947

Fax:
0641 306-2700


Presseliste

Tageszeitungen online

Gießener Allgemeine
Gießener Anzeiger

Weitere Nachrichten

Stadtwerke Gießen AG
Justus-Liebig-Universität