Rathaus

Seiteninhalt

Feuerwehr_Einsatz_Brand Aura 2
Feuerwehr_Einsatz_Brand Aura 2

Der Brandeinsatz in der Gaststätte Aura ist seit heute Morgen 09:30 Uhr beendet. Das Gebäude wurde durch den Brand und das Löschwasser erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Über die gesamte Nacht war eine Brandwache mit dem Tanklöschfahrzeug an der Einsatzstelle.
Im Laufe das langen Einsatzes war die Feuerwehr Gießen neben der Berufsfeuerwehr mit allen Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gießen im Einsatz. Ebenso wurde die Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim mit der Drehleiter sowie die SEG Betreuung des DRK Kreisverband Marburg-Gießen e.V. mit eingebunden. Die Mittelhessischen Wasserbetriebe Gießen unterstützten mit einem Spezialfahrzeug, mit dem die Dachkonstruktion und die Giebelwand eingerissen wurde, da sich dort mehrere Glutnester befanden.
Der Winterdienst der Stadt Gießen kam mehrfach an die Einsatzstelle, um die Straßen und Wege zu streuen, da das Löschwasser und der leichte Regen schnell gefroren.
In der Zeit des Einsatzes wurde die Hauptfeuerwache durch die Freiwilligen Feuerwehren Gi-Allendorf, Gi-Lützellinden, Gi-Mitte, Staufenberg und durch dienstfreies Personal der Berufsfeuerwehr besetzt. Diese Wachbesetzung hatte am gestrigen Abend weitere drei Einsätze zu bewältigen, zu denen die Feuerwehr Lich jeweils mit ihrer Drehleiter zusätzlich alarmiert wurde. Glücklicherweise waren aber alle drei Einsätze schnell bewältigt.

 

Seite drucken:

Seite empfehlen: