Rathaus

Seiteninhalt

Forensisches Konsil Gießen

Institut für Rechtsmedizin
FB_Medizinische_Soforthilfe_Logo_FoKoGi © Forensisches Konsil Gießen
Rechtsmedizin Gießen
FB_Medizinische_Soforthilfe_Logo_FoKoGi © Forensisches Konsil Gießen
Rechtsmedizin Gießen

Sie können direkt in das Rechtsmedizinische Institut kommen und Beweismittel sichern lassen. Jedoch werden keine gynäkologischen oder urologischen Untersuchungen durchgeführt. Bitte nehmen Sie hier vorher telefonisch Kontakt auf, um eine direkte Dokumentation zu garantieren und Ihnen lange Wartezeiten zu ersparen.

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag 07:30 - 15:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr

Rechtsmedizin Gießen

Frankfurter Straße 58
35392 Gießen

Ansprechpartner_innen

Prof. R. Dettmeyer Tel.: 0641 - 99 414 11
H. Mathes, Ärztin Tel.: 0641 - 99 414 25

Folgende Möglichkeiten der Dokumentation und Beweismittelsicherung bestehen in der Rechtsmedizin Gießen:

  • Dokumentation des Geschehens
  • Fotodokumentation von Verletzungen
  • wenn gewünscht, die Asservation von Beweismaterial
  • persönliche Beratung in Verfahrensfragen
  • gezielte Vermittlung zu weiteren Hilfeangeboten

Die Befunde werden nach der Untersuchung im Institut für Rechtsmedizin 1 Jahr eingelagert und aufbewahrt. Sollten Sie innerhalb dieses Jahres keine Anzeige erstatten, werden Ihre Befunde nach einem Jahr vernichtet. Darüber werden Sie nicht mehr gesondert informiert.

 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de