Leben

Seiteninhalt

Nahverkehrsplan

Der Nahverkehrsplan (NVP) bildet die aktuelle Grundlage für das Angebot und den Betrieb sowie den Leitfaden für die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Stadtgebiet Gießens. In ihm sind die Kriterien festgelegt, die der städtische ÖPNV mindestens zu erfüllen hat.

Mit dem in Aufstellung befindlichen NVP wird das Ziel verfolgt, einen bestmöglichen ÖPNV anzubieten. Dieser soll attraktiv, schnell und zuverlässig sein. Daneben gilt es, den ÖPNV-Anteil am Modal Split möglichst weiter zu erhöhen und vor allem ausreichende ÖPNV-Kapazitäten für die wachsende Stadt und ihre Mobilitätsansprüche zu schaffen. Darüber hinaus soll der Gießener ÖPNV sicher, umweltfreundlich und barrierefrei sein. Außerdem gilt es den ÖPNV in seiner Verlässlichkeit (einschließlich verbesserte Pünktlichkeit bzw. Anschlusssicherheit) und die Fahrgastinformationsmöglichkeiten zu sichern und zu verbessern.

Zwischenbericht Fortschreibung Nahverkehrsplan

Die Universitätsstadt Gießen schreibt – als zuständiger Aufgabenträger – den Nahverkehrsplan (NVP) fort. Ziel der Neuaufstellung des Nahverkehrsplans ist es, die Trends und Entwicklungen der Stadt Gießen aufzunehmen und Angebote zu schaffen, die die Bevölkerung ansprechen. Der Bericht ist ein Zwischenstand und enthält die Rahmenvorgaben sowie die Analysen des Bestands und der ÖPNV-Qualität in Gießen. Im Fokus steht die Analyse zu den Themen:

  • Erschließungsqualität
  • Bedienungsqualität
  • Verbindungsqualität
  • Barrierefreiheit

Nahverkehrsplan 2014

Der aktuelle NVP stammt aus dem Jahr 2014:

 


Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.