Rathaus

Seiteninhalt
Buchcover © Dressler
Buchcover © Dressler

Eines Morgens, die Familie Gruber sitzt gerade am Frühstückstisch, klingelt es an der Haustür. Statt Jonas, Henriks bestem Freund, steht Oma Cordula vor der Tür - gut gelaunt und viel zu früh von ihrer Weltreise zurück. Und wie sie sich verändert hat! Sie ist so nett und macht allen Komplimente. Henrik fand die alte Oma besser. Jetzt muss Papa sein Modelleisenbahnzimmer für Oma Cordula räumen und Mama einen Teil ihres geliebten Gewächshauses abreißen für einen neuen Baum.
Im Vorgängerband "Hilfe! Ich will hier raus!" hat Henrik eine alte Eisenbahn im Kurpark gefunden, nur die Pfeife fehlte noch. Und so sucht das Grabungsteam nicht nur nach weiteren Wagons, sondern auch nach der Pfeife, für deren Fund der Bürgermeister sogar eine goldene Ehrenmedaille ausgeschrieben hat. 
Bobo vom Ausgräberteam will nicht, dass Henrik wieder alles findet und lässt ihn bei seinen Ausgrabungen nicht aus den Augen. Und so muss Henrik nachts ran...

Man sollte "Hilfe! Ich will hier raus" vor diesem Band lesen. Ich habe fast die ganze Zeit in mich hineingekichert, weil es so lustig war und ich lese das Buch gerne noch öfter.

Salah Naoura: Hilfe! Oma kommt zurück! (Dressler, 2015, 158 S., 12,99 € )


 

Ina
Ina

Ina (10)

 

Seite drucken:

Seite empfehlen: