Rathaus

Seiteninhalt
Buchcover © Loewe
Buchcover © Loewe

Sunny hat ein Haus für 85 cent gekauft. Es ist kein normales Haus, sondern ein magisches. Das Haus verständigt sich, indem es Nachrichten an Sunny mit Rauch schreibt, um ihr zu sagen, was es will. Wenn das Haus gut gelaunt ist, sind die Vorhänge rosa, aus dem Wasserhahn fließt Bananenmilch und die Blumen blühen. Wenn das Haus schlecht gelaunt ist, liegt alles unter Staub - und jetzt liegt es unter Staub. Das eigenwillige Haus stellt nämlich auch Forderungen für all das Schöne. Es möchte unbedingt eine Fahne, seitdem der Vater von Sunny das Märchen von Dornröschen vorgelesen hat und der Turm in der Geschichte eine Fahne hatte. Nicht irgendeine Fahne möchte das Haus haben, sondern die Unterhose von Prinz William, der gerade heiratet. Sunny soll nun diese Fahne besorgen, dabei bekommt sie Hilfe von dem Jungen Amir und der netten Waschfrau Polly. Wird Sunny es schaffen, die Unterhose von Prinz William zu bekommen?
Die Geschichte ist so unglaublich und einfallsreich, dass man immer weiter lesen möchte, um zu erfahren, was als nächstes passiert.

Irmgard Kramer: Sunny Valentine - Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen (Loewe, 2014, 176 S., 10,95 € )


 

Mia
Mia

Mia (9)

 

Seite drucken:

Seite empfehlen: