Rathaus

Seiteninhalt

Klimagutachten DWD 1995 mit Bewertung der Messkampagne der TU Darmstadt 1993


 

Über ein Jahr wurden in Gießen fünf feste Messstationen betrieben, Messfahrten mit 13 Messpunkten und an zwei Stellen Fesselsondenaufstiege durchgeführt. Alle Ergebnisse wurden mit den Werten der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes abgeglichen.

Untersuchungsrahmen Klimagutachten TU Darmstadt 1991
Untersuchungsrahmen Klimagutachten TU Darmstadt 1991

Die Übersichtskarte zeigt die Häufigkeit der Windrichtungen an Strahlungswetterlagen in der Nacht und damit die Belüftungssituation, wenn sich aufgrund der Wetterlage die Schadstoffe in Bodennähe anreichern.

Klimagutachten Auswertung DWD Häufigkeit Windrichtungen
Klimagutachten Auswertung DWD Häufigkeit Windrichtungen

 Das Auswertungsdiagramm mit Windrichtung und Windgeschwindigkeit zeigt, dass bei niedrigen Windgeschwindigkeiten der Abtransport und damit die Verdünnung von Luftschadstoffen (z.B. Abgase des Kfz- Verkehrs) deutlich reduziert ist. Es können erhöhte Schadstoffkonzentrationen entstehen.

Messstation Schiffenberg:  Zeidimensionale Häufigkeitsverteilung Windrichtung u. -geschwindigkeit 1991
Messstation Schiffenberg: Zeidimensionale Häufigkeitsverteilung Windrichtung u. -geschwindigkeit 1991



Der deutsche Wetterdienst (DWD) hat aufbauend auf den Messungen der TU Darmstadt eine klimatologische Analyse vorgenommen und Planungsempfehlungen gegeben.

Kein Ergebnis gefunden.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de