Leben

Seiteninhalt

Energetische Quartierskonzepte

Energetische Quartierskonzepte zeigen auf, welche technischen und wirtschaftlichen Energieeinsparpotenziale in bestehenden oder neu geplanten Quartieren entwickelt werden können, um CO2-Emissionen zu reduzieren.

Energetisch hocheffizientes Neubauquartier - Eneff: »Stadt FlexQuartier« im Motorpool-Gelände

Auf der Konversionsfläche entwickelt die Universitätsstadt Gießen im Rahmen des Forschungsprojektes "EnEff: Stadt FlexQuartier Gießen" zusammen mit der THM, der Stadtwerke Gießen AG (SWG), dem Netzbetreiber Mittelhessen Netz GmbH MIT.N sowie der Smart Power GmbH & Co. KG ein energetisch hocheffizientes Neubauquartier. Hier kommen ein neuartiger Hochtemperatur-Speicher, in Kombination mit einem multifunktionalen Batteriespeicher für Strom und einem zentralen Warmwasser-Schichtenspeicher für Abwärme zum Einsatz. Mit der hocheffizienten Bauweise der Gebäude und den Photovoltaik-Anlagen auf allen Dächern wird es zu einem fast klimaneutralen bzw. weitgehend energieautarken Gebiet kommen.
Das Forschungsprojekt läuft vom 01.12.2018 bis zum 30.11.2022 und wird Modellcharakter für zukünftige Baugebiete haben.

Energetische Stadtsanierung im Bestand - Quartiersentwicklungskonzept Flussstraßenviertel (IQK)

Die Stadt nutzte für das Flußstraßenviertel in der Nordstadt Zuschüsse der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) zur Erstellung eines integrierten Quartierskonzeptes. Ziel ist eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz sowie der CO2-Minderung durch ein abgestimmtes Konzept der energetischen Sanierung im Quartier. Das Viertel liegt auch im Programmgebiet der Sozialen Stadterneuerung Nordstadt.
Das Integrierte Quartierskonzepte zeigt unter Beachtung aller anderen relevanten städtebaulichen, denkmalpflegerischen, baukulturellen, wohnungswirtschaftlichen und sozialen Aspekten auf, welche technischen und wirtschaftlichen Energieeinsparpotenziale im Quartier bestehen und welche konkreten Maßnahmen ergriffen werden können. Das Konzept stellt eine zentrale strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für eine an der Gesamteffizienz energetischer Maßnahmen ausgerichtete Investitionsplanung im Quartier dar. Der Abschlussbericht des Quartierskonzeptes liegt vor:

Bei der Konkretisierung und Umsetzung der Maßnahmen werden die Bewohner und alle Beteiligten eingebunden.

Aktuelles und Termine unter Nordstadtverein

Weitere Info auch unter ISEK Flussstraßenviertel

Seite drucken:

Seite empfehlen: