Rathaus

Seiteninhalt

wifoe_pressefoto_WJ 2014
wifoe_pressefoto_WJ 2014

Mitgliederversammlung wählt 6-köpfiges Vorstandsteam für das Jahr 2014 – Ausbau des Engagements geplant

Die Wirtschaftsjunioren Gießen-Vogelsberg e.V. haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung den neuen Vorstand für das Jahr 2014 gewählt. Neue 1. Vorsitzende und damit zugleich Kreissprecherin ist Karen Mittermaier, Geschäftsführerin von Peters Immobilien Gießen. Sie wird unterstützt von ihrem Stellvertreter Jörg Halbich (Anzeigenverkaufsleiter Gießener Anzeiger) und den weiteren Vorstandsmitgliedern Susanne Bingmann (Anwaltskanzlei Bingmann), Carolin Münch (Volksbank Mittelhessen), Eva Mohr (Unternehmenskommunikation Gesundheitszentrum Wetterau) und Schatzmeister Adrian Baier (Versicherungsmakler).

Die Wirtschaftsjunioren Gießen-Vogelsberg e.V. sind als Kreisverband Teil des Landesverbandes Hessen sowie auf Bundesebene der 1954 gegründeten Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Engagieren können sich im Verband alle Fach- und Führungskräfte bis zum Alter von 40 Jahren, die die künftige Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik aktiv mitgestalten wollen. Wer die 40 überschritten hat, nimmt als Fördermitglied weiterhin am Vereinsleben teil. Im Zentrum der Vereinsaktivitäten stehen die Themen Ausbildung, Politik, Existenzgründung und –sicherung sowie soziales Engagement. Als Trainingsorganisation bieten die Wirtschaftsjunioren ihren Mitgliedern zudem vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Weiterbildung durch Seminare, Workshops und Trainings auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene. Während zahlreicher Veranstaltungen und Betriebsbesichtigungen besteht darüber hinaus die Möglichkeit zum Netzwerken und zum Erfahrungsaustausch.

Während der Mitgliederversammlung im Gießener Enchilda zogen die Wirtschaftsjunioren eine positive Bilanz des Jahres 2013, kündigten zugleich aber an, ihr Engagement ausbauen zu wollen. Der neue Vorstand, dem mit Susanne Bingmann nach Beschluss einer Satzungsänderung nun erstmals auch ein Fördermitglied mit beratender Funktion angehört, hat inzwischen im Rahmen einer Klausurtagung ein abwechslungsreiches Programm für 2014 erarbeitet, in das zahlreiche Vorschläge der Mitgliederversammlung eingeflossen sind. Präsentieren werden die Junioren ihr Programm am Donnerstag, den 6. Februar ab 19 Uhr in den Räumlichkeiten von Schlemmerherz im benachbarten Heuchelheim. Alle Mitglieder und am Vereinsleben Interessierten sind herzlich eingeladen. Fester Bestandteil der Vereinsarbeit wird das Bewerbertraining bleiben, in dessen Rahmen unter Leitung von Jörg Halbich im Jahr 2013 rund 400 Schüler aus sechs Schulen intensiv gecoacht wurden. Ausbauen wollen die Wirtschaftsjunioren zudem die Zusammenarbeit mit der Studenteninitiative Aiesec, deren Leistungen während der Mitgliederversammlung von Adrian Seifert und Lena Völker vorgestellt wurden.
Dass der Verein solide wirtschaftet, zeigten die Berichte von Schatzmeister Adrian Baier und Senator Frank Drescher als Vertreter der Kassenprüfer. Die Mitgliederversammlung erteilte dem Vorstandsteam 2013 daraufhin einstimmig Entlastung.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung lud Sandra Michelfelder, Konferenzdirektorin der Landeskonferenz 2014, die Gießener und Vogelsberger Junioren in „ihre“ Stadt Offenbach ein, den Austragungsort der diesjährigen Landeskonferenz. Unter dem Motto „Herzlich – anders – international“ bietet der Offenbacher Verband vom 16. bis zum 18. Mai 2014 für mehr als 300 Junioren den Rahmen für Erfahrungsaustausch, Weiterbildung, Spaß und Netzwerken auf Landesebene. Auch die Vorstandsmitglieder des Landesverbands Hessen, Heiko Schlinkmann und Sion Wellkamp, die an diesem Abend zu Gast waren, ermutigten den Gießener Verband dazu, sich auch auf Landesebene zu engagieren und boten für alle Vereinsaktivitäten die Unterstützung des Landesvorstandes an. Der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren, Christian Wewezow, stellte die internationalen Netzwerk- und Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen der im November 2014 in Leipzig stattfindenden Weltkonferenz vor und rief alle Mitglieder und Interessenten zur aktiven Teilnahme auf. 

Foto:
Freuen sich auf die Zusammenarbeit im Jahr 2014 (v.l.): Jochen Ferchland und Tina Bender-Laub von der IHK-Geschäftsstelle und die Vorstandsmitglieder der Wirtschaftsjunioren Gießen-Vogelsberg Jörg Halbich, Carolin Münch, Susanne Bingmann, Karen Mittermaier (Vorsitz), Adrian Baier und Eva Mohr.

 

20.01.2014 
Quelle: Wirtschaftsjunioren Gießen-Vogelsberg e. V.  

Seite drucken:

Seite empfehlen: