Rathaus

Seiteninhalt

Verwaltungsfachangestellte/r

Sie interessieren sich für die vielen verschiedenen Aufgaben, die in einer Stadtverwaltung anfallen? Ihnen gefällt die Arbeit im Büro und mit und für Menschen?

Dann ist eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für Sie!

Zu den Aufgaben der Verwaltungsfachangestellten gehört die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, wie zum Beispiel Finanzwesen, Personalwesen und Organisation. Sie beraten Bürger*innen und Organisationen und erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert nach Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit. Auch kaufmännische Tätigkeiten in der Verwaltung gehören zu den Aufgaben der Verwaltungsfachangestellten. Für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger*innen stehen sie persönlich für Auskünfte und Beratungsleistungen zur Verfügung.

Zu den Aufgaben in der Personalverwaltung gehören das Führen von Personalakten, Durchführung von Einstellungsverfahren, das Berechnen von Bezügen und Gehältern sowie die Reisekostenabrechnung. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen lernt man, wie Haushalts- und Wirtschaftspläne erstellt und Zahlungsvorgänge bearbeitet werden. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Materialbeschaffung und -verwaltung.

Während der Ausbildung erfolgen Einsätze in den verschiedensten Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung, so zum Beispiel im Ordnungsamt, im Personalamt, im Jugendamt oder auch in der Kämmerei.


Wir erwarten folgende Voraussetzungen:

  • mindestens Realschulabschluss,
  • gute Kenntnisse in Deutsch,
  • eine gute Allgemeinbildung,
  • Freude und Aufgeschlossenheit im Umgang mit anderen Menschen,
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • EDV- Grundkenntnisse,
  • Interesse und Engagement.

 

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird im Rathaus am Berliner Platz sowie in den Außenstellen im Stadtgebiet stattfinden. Die parallel zu besuchende Berufsschule ist die Max-Weber-Schule in Gießen. Ab dem 3. Ausbildungslehrjahr wird der Unterricht beim Hessischen Verwaltungsschulverband (Stolzenmorgen 12 A, 35394 Gießen) durchgeführt. Zusätzlich werden während der kompletten Ausbildung immer wieder einzelne themenbezogene Module stattfinden.

Perspektiven:
Nach einer gut abgeschlossenen Ausbildung bestehen viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten in der Verwaltung.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich zur/zum Verwaltungsfachwirt*in weiterzubilden oder -mit Abitur- für den Bachelor-Studiengang Public Administration oder Digitale Verwaltung einzuschreiben.


Impressionen:

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.