Rathaus

Seiteninhalt
  • Die Betroffenen beziehen Arbeitslosengeld II.
  • Es besteht keine andere Möglichkeit einer Beschäftigung oder Qualifizierung.
  • Auch eine Weiterbildung oder eine Trainingsmaßnahme kann die Aussicht der Betroffenen auf eine reguläre Beschäftigung nicht verbessern. 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.