Rathaus

Seiteninhalt

Öffentliche Führungen

Kunsthistoriker*innen, Historiker*innen und Archäolog*innen präsentieren ausgewählte Herzstücke der Sammlung und der Ausstellungen. Kunstwissenschaftliche Fragen stehen genauso im Mittelpunkt des Dialoges wie Forschungsergebnisse oder Restaurierungen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten
4 € pro Person

Termine

GLÄNZENDES GESCHMEIDE
So. 26.01.2020
14:00 - 15:00 Uhr, Wallenfels'sches Haus
Bei diesem Rundgang durch das Wallenfels´sche Haus von der Bronzezeit bis zum Frühmittelalter begeben wir uns auf die lange Tradition der Herstellung und Trageweise von Schmuckgegenständen und deren archäologische Aussagemöglichkeiten.

KUNST MADE IN GIESSEN
Termin wird noch bekannt gegeben.
14:00 - 15:00 Uhr, Altes Schloss
Gießen ist und war jeher Kultur- und vor allem Kunststadt. Neben unseren heimischen Künstlern verhalf die idyllische Landschaft des Gleiberger Landes zahlreichen Künstlern von außerhalb zur Inspiration. Lassen Sie sich überraschen, wieviel ‚Schlammbeißer‘ in den Bildern im Alten Schloss steckt.

VON DER WASSERBURG ZUR UNIVERSITÄTSSTADT
So. 22.03.2020
14:00 - 15:00 Uhr, Leib’sches Haus
Die Wasserburg ‚Zu den Giezzen‘ wird um 1150 errichtet. Am Namen dieser Stadt hat sich nicht viel geändert – dafür alles andere. Wie Gießen den Sprung vom Provinzkaff zur Universitäts- und später Industriestadt schaffte, erfahren Sie anhand von ausgewählten Exponaten bei diesem Rundgang durchs Leib’sche Haus.

SKULPTUR ‒ AUSSEN UND INNEN ‒ AUF DEN SPUREN DER KUNST ‒ VOM STADTRAUM INS MUSEUM
So. 29.04.2020
14:00 - 15:00 Uhr, vor dem Stadttheater
Skulpturen bilden einen eigenen Sammlungsbereich im Oberhessischen Museum. Viele davon haben ein Pendant im Stadtraum Gießen. Diese Werke sollen abschnittsweise auf einem Kunst-Spaziergang erkundet und dann im Museum aufgesucht werden. Der erste Spaziergang führt vom Theaterpark zum Alten Schloss, begleitet von Dagmar Klein.

FESTE, BRÄUCHE, TRADITIONEN: JÜDISCHES LEBEN IN GIESSEN DURCH DIE ZEIT
So. 26.03.2020
14:00 - 15:00 Uhr, Leib’sches Haus
Jüdisches Leben ist in Gießen seit dem Mittelalter belegt. Doch was machte und macht das Alltagsleben und Fest lebender jüdischen Bevölkerung aus? Nach einer Einführung im Leib’schen Haus wollen wir uns gemeinsam auf eine Spurensuche durch die Stadt begeben.

VON ALTEN MEISTERN UND REBELLISCHEN PINSELSCHWINGERN
So. 24.05.2020
14:00 - 15:00 Uhr, Altes Schloss
Die Akademische Kunst wurde Mitte des 19. Jahrhunderts durch die Erfindung der Fotografie in ihren Grundfesten erschüttert. Die Entwicklung verschiedenster Maltraditionen zeugt davon. Anhand ausgewählter Exponate im Alten Schloss begeben wir uns auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Kunstepochen.

RUNDGANG DURCH DAS ALTE UND DAS NEUE GIESSEN
So. 28.06.2020
14:00 - 15:00 Uhr, Leib’sches Haus
Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die stadtgeschichtliche Sammlung im Leib’schen Haus und einem anschließenden Spaziergang durch die umliegenden Straßen wollen wir herausfinden, was der 06.12.1944 verändert hat.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - Erreichbarkeit ist sichergestellt

Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt.

Kontakte

Corona-Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de