Rathaus

Seiteninhalt

Fledermäuse im Stadtgebiet

Direkt im Stadtgebiet wurden die folgenden Fledermausquartiere und Jagdgebiete nachgewiesen:

Im Eichendorffring wurde ein Zwergfledermausquartier gefunden. An den Dächern der Gebäude des psychiatrischen Krankenhauses in der Licher Straße wurde ein Quartier von Großen Mausohren und Langohrfledermäusen entdeckt.

Die Quartiere der Breitflügelfledermaus konnten zwar noch nicht kartiert werden, jedoch wird davon ausgegangen, dass sie in Gebäuden in der Nähe des Philosophikums liegen. Ein Jagdgebiet der Breitflügelfledermaus wurde jedenfalls auf einer beleuchteten Parkfläche vor der Mensa und auf beleuchteten Straßenabschnitten der Karl-Glöckner-Straße und der Rathenaustraße entdeckt. Auch die Zwergfledermaus konnte hier flächendeckend beobachtet werden. Sie nutzt in etwa die gleichen Jagdgebiete wie die Breitflügelfledermaus. Allerdings fliegt sie deutlich dichter an der Vegetation.

Der Große Abendsegler kann nur selten jagend im Stadtgebiet beobachtet werden.

Die Lahn wird von der Wasserfledermaus als Jagdgebiet intensiv genutzt.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de