Erleben

Seiteninhalt

Spaziergänge in und um Gießen

Spaziergang am Schwanenteich und Hundewiese

Nur wenige hundert Meter vom Stadtzentrum entfernt liegt diese kleine Oase, ein ruhiger See im grünen Auengebiet.

Ab Berliner Platz (Bushaltestelle) am Stadthaus vorbei Richtung Parkhaus, über die Brücke zur anderen Uferseite der Wieseck, der Roonstraße folgen, über die Moltkestraße und Ringallee zum Schwanenteich, die Eichgärtenallee entlang und bei der 1. (25 Min.), 2. (40 Min.) oder 3. (50 Min.) Möglichkeit nach links gehen. Dem Wieseckufer folgend wieder zurück bis zum Stadthaus.

Gaststätten in der Eichgärtenallee: Restaurant am Schwanenteich, Parkhaus am Teich

Hunde auf der Hundewiese in der Wieseckaue
Hunde auf der Hundewiese in der Wieseckaue

Und damit die Vierbeiner auch mal unangeleint herumtollen dürfen, wurde gleich neben der Eichgärtenallee eine ca. 3.500 Quadratmeter große Hundewiese angelegt. Dadurch soll vermieden werden, dass freilaufende Hunde in der Wieseckaue Vögel oder andere Kleintiere gefährden.

Spaziergang am Waldrand

Von der Augenklinik in der Friedrichstraße (H) mit der Linie 3 ab Mildred-Harnack-Fish-Haus (5 Min.) bis Endhaltestelle Wartweg. Von dort den Weg bis Kleinlinden Brandweg (40 Min.). Von der Haltestelle Wetzlarer Straße, Linien 1,11 oder 33 zurück bis Haltestelle Friedrichstraße (Bus 7 Min.) zum Ausgangspunkt an der Augenklinik.

Gaststätten: Mutter Schmidt, Frankfurter Str. 257

Höhenunterschied: 25 m

Panorama-Spaziergang

Ab Sachsenhäuser Brücke, Haltestelle Schützenstraße mit der Linie 7 zur Endhaltestelle Evangelisches Krankenhaus (7 Min.), am Parkplatz vorbei zum Bismarckturm, abwärts zur Hugo-von-Ritgen-Straße und weiter zum Unterm Hardtwäldchen, dann entweder:

a) Oberer Gleiberger Weg, Krofdorfer Straße, Zur Großen Bleiche, Schützenstraße (40 Min.), oder:

b) dem Unterm Hardtwäldchen weiter nach Norden folgen und über Feldwege zur Weilburger Grenze, Wilhelm-Leuschner Straße, Alter Krofdorfer Weg, Schützenstr. (1 Std. 30 Min.) Mit dem Bus zurück zur Sachsenhäuser Brücke (7 Min.).

Gaststätten: Cafeteria Evangelisches Krankenhaus; Restaurant Athen (Unterm Hardtwäldchen), Gaststätten an der Lahn (Rhodos, Knossos, Hassia)

Höhenunterschied: 35 m

Gießen-Etappe des Lahn-Kinzig-Weges

Er gehört zu den Hauptwanderwegen des Vogelsberger Höhen-Clubs und verbindet auf knapp 130 Kilometern die beiden hessischen Flüsse Lahn und Kinzig miteinander. Markiert ist er durch das gelbe Balken-Symbol. In Gießen beginnt die dritte Etappe des auf sieben Tagestouren ausgelegten Wanderweges.

Der Start der rund 15 Kilometer langen Tour liegt im Herzen von Gießen: Vom Marktplatz aus geht es über den Kirchenplatz mit seinem markanten Stadtkirchenturm in Richtung Altes Schloss. An der Senckenbergstraße vorbei, wo man schon einen kleinen Blick auf die neuen Gewächshäuser des Botanischen Gartens werfen kann, geht es Richtung Wiesenstraße in den Stadtpark Wieseckaue. Durch das idyllische Parkgelände gelangt man bis zum Rande des Philosophenwaldes. Dieser Bannwald ist ein europaweit bedeutendes Habitat für Fledermäuse. Von dort gelangt man bis zur evangelischen Wichernkirche und weiter an den ehemaligen Wohnkasernen „Dulles“ der US-Streitkräfte vorbei zum Waldsportplatz. Hier quert man die Gleise und gelangt vom Eichendorffring schließlich durch die Unterführung in den Wald zwischen Gießen Ost und Annerod. Dieser Teil der Etappe, der im heimischen Zungenschlag auch „Butterweg“ genannt wird, kann sogar als Pilgerweg genutzt werden. Ein ökumenisches Kooperationsprojekt aus Gießen und Annerod vermittelt über Aufkleber, auf denen QR-Codes angebracht sind, Informationen über den Weg und gibt geistliche Impulse. Infos gibt es auch unter www.pilgerbutter.de. In Annerod kann man sich besonders an der Anneröder Kirche erfreuen, einem Kleinod aus dem 19. Jahrhundert, das im gotischen Stil erbaut wurde. Nach einem guten Stück durch Felder und Wiesen geht es durch den Fernewald, die A 5 passierend, in den kleinsten Ortsteil Fernwalds, nach Albach. Von hier kann man mit dem Bus 22 wieder Richtung Gießen fahren.

Spaziergänger in der Wieseckaue
Spaziergänger in der Wieseckaue

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.