Rathaus

Seiteninhalt
  • gültiges Ausweisdokument der (werdenden) Mutter Personalausweis oder Reisepass
  • Geburtsurkunde des Kindes oder Bestätigung über die Geburt des Kindes, falls diese noch nicht beurkundet ist oder Auszug aus dem Mutterpass, falls das Kind noch nicht geboren ist
  • eigene Geburtsurkunde
  • Bei Abweichung des Namens, entsprechende Nachweise (z.B. Heiratsurkunde)
  • Telefonnummer, unter der die Mutter zur Terminvereinbarung erreicht werden kann

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

  • Impfungen für über 80-Jährige beginnen
  • Nächtliche Ausgangssperre und Einschränkung des Bewegungsradius im Landkreis Gießen aufgehoben

Mehr Infos:

Themenseite: «Corona« mit allen Infos und aktuellen Zahlen

Themenseite Corona-Impfung

Kontakte in der Verwaltung