Rathaus

Seiteninhalt

Das Instrument "Qualifizierungsscheck" will die Beschäftigungschancen von gering qualifizierten Beschäftigten (über 27 Jahre) verbessern. Beschäftigte werden dabei unterstützt, ihren Berufsabschluss nachzuholen.

 

Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen, die von einem zertifizierten Weiterbildungsanbieter angeboten werden und zu einem Berufsabschluss hinführen. Auch die Förderung von Teilabschnitten einer Qualifizierung auf dem Weg zum Berufsabschluss ist möglich.

 

Beschäftigte über 27 Jahren erhalten einen 50%igen Zuschuss zu den Kosten ihrer Qualifizierungsmaßnahme (Teilnahme- und Prüfungsgebühren). Die Fördersumme ist auf 4.000 EUR begrenzt. Voraussetzung ist eine Beratung durch einen ProAbschluss-Bildungscoach oder eine ProAbschluss-Nachqualifizierungsberatungsstelle.

 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de