Rathaus

Seiteninhalt

Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber aus einem anderen Bundesland bei der Einstellung in den hessischen Schuldienst

Sollten Sie Ihre Zweite Staatsprüfung nicht in Hessen abgelegt haben oder bereits unbefristet im Schuldienst eines anderen Bundeslandes tätig sein, benötigen Sie bei einer Einstellung in den hessischen Schuldienst eine Lehramtsanerkennung. Auch Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die eine Lehrbefähigung in einem anderen Bundesland erworben haben, müssen diese in Hessen anerkennen lassen.

Weiterführende Informationen:

Seite drucken:

Seite empfehlen: