Rathaus

Seiteninhalt

Die Abwasserabgabepflichtigen (Gemeinden oder die zum Zwecke der Abwasserbeseitigung gebildeten Körperschaften des öffentlichen Rechts – z. B. Abwasserverbände -, Industrie- und Gewerbebetriebe) haben jährlich eine Abgabeerklärung der zuständigen Behörde vorzulegen.

Die zuständige Behörde setzt die Abwasserabgabe durch einen schriftlichen Bescheid fest.

Das Verwaltungsverfahren zur Festsetzung der Abwasserabgabe wird in der „Allgemeinen Verwaltungsvorschrift für den Vollzug des Abwasserabgabengesetzes und des Hessischen Ausführungsgesetzes zum Abwasserabgabengesetz (VwV-AbwAG/HAbwAG) geregelt.

Seite drucken:

Seite empfehlen: