Rathaus

Seiteninhalt

Werden Überschreitungen von Immissionsgrenzwerten an den Luftmessstationen registriert, müssen innerhalb von zwei Jahren nach Bekanntwerden der Überschreitung Luftreinhaltepläne aufgestellt werden. Die Aufstellung und Fortschreibung der Luftreinhaltepläne erfolgt durch das Umweltministerium. In enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Kommunen werden Maßnahmen festgelegt, die zu einer dauerhaften Verminderung der Schadstoffbelastung führen sollen. Bei Maßnahmen, die den Verkehr beschränken oder verbieten wird das Einvernehmen mit den zuständigen Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörden hergestellt. Bei der Aufstellung und Änderung der Luftreinhaltepläne erfolgt eine Beteiligung der Öffentlichkeit durch Auslegung des Planentwurfes in den betroffenen Kommunen und im Internet. Die Öffentlichkeit hat hierbei Gelegenheit zu dem Planentwurf Bedenken, Anregungen und Hinweise abzugeben.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.