Rathaus

Seiteninhalt

Der Einsatz von Integrationshelferinnen und –helfern kann erforderlich sein für

  • Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Behinderung beim Schulbesuch auf unmittelbare, individuelle Unterstützung angewiesen sind, um diese zur Erfüllung der Schulpflicht in den Klassenverband und die Schulgemeinschaft integrieren zu können.

Hierzu können gehören z.B. Schüler/innen

  • mit besonders herausforderndem Verhalten
  • die sich selbst oder andere gefährden
  • mit besonderen Kommunikationsbedürfnissen
  • mit Bedarf an pflegerischen, medizinischen und therapeutischen Hilfen

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.