Rathaus

Seiteninhalt
  1. Benennung von:
    • einer natürlichen oder juristischen Person, die organisatorisch verantwortlich ist,
    • einer zustellungsfähigen Anschrift in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum,
    • Zertifizierungsstellen, die nach der Biostrom-NachV anerkannt sind und die das jeweilige Zertifizierungssystem verwenden,
    • Länder und Staaten, auf die sie sich beziehen;
  2. Eignung sicherzustellen, dass die Anforderungen nach den Artikeln 7b -7d der Richtlinie 2009/30/EG, wie sie in den Nachhaltigkeitsverordnungen näher bestimmt werden, erfüllt werden;
  3. Genauigkeit, Verlässlichkeit, Schutz vor Missbrauch, Bewertung der Häufigkeit und Methode der Probenahme sowie die Zuverlässigkeit der Daten;
  4. Sicherstellung einer angemessenen und unabhängigen Überprüfung der Daten und Nachweis einer solchen Überprüfung;
  5. Vorliegen von Standards, die mindestens den Anforderungen nach Anhang III zu dem Übereinkommen über technische Handelshemmnisse (ABl. L 336 vom 23.12.1994, S. 86) und den Anforderungen nach Anlage 5 der Nachhaltigkeitsverordnungen entsprechen.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.