Rathaus

Seiteninhalt
  • Das betroffene Immobilienunternehmen muss dem Immobilienverband Deutschland (IVD) angehören.
  • Der oder die Antragstellende ist eine natürliche Person.
  • Der strittige Sachverhalt steht nicht in Zusammenhang mit gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Zwecken.
  • Die strittige Summe beträgt mindestens 3.000,00 Euro.

Hinweis: Wird dieser Beschwerdewert nicht erreicht, haben Sie als Verbraucher die Möglichkeit, sich an den zuständigen Regionalverband zu wenden, der für das jeweilige IVD-Mitgliedsunternehmen sachlich und örtlich zuständig ist.

Ausnahmen:

In folgenden Fällen ist eine Schlichtung durch die Beschwerdestelle nicht möglich:

  • der Konflikt wurde bereits durch einen außergerichtlichen Vergleich beigelegt
  • der Konflikt war oder ist bereits Gegenstand eines Schlichtungsverfahrens bei einer anderen Schlichtungs- oder Gütestelle
  • ein Antrag auf Prozesskostenhilfe wurde abgewiesen, weil die Klage keinen Aussicht auf Erfolg hatte
  • der Konflikt wird vor oder während des Schlichtungsverfahrens bei einem Gericht behandelt oder wird von der antragstellenden Person während des Schlichtungsverfahrens vor Gericht gebracht
  • wenn sie die Klärung einer grundsätzlichen Rechtsfrage beeinträchtigen würde
  • der Anspruch der antragstellenden Person ist bereits verjährt und der Antragsgegner beruft sich auf die Verjährung

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.