Rathaus

Seiteninhalt

Sie benötigen für eine Maßnahme an einem Kulturdenkmal eine denkmalrechtliche Genehmigung, wenn

  • Sie das Kulturdenkmal wiederherstellen oder instand setzen wollen.
  • Sie das Kulturdenkmal in seinem Erscheinungsbild verändern möchten  (z.B. Werbeanlagen angebracht werden).
  • Sie das Kulturdenkmal zerstören oder beseitigen wollen. Beispiel: Sie möchten eine denkmalgeschützte Parkanlage in Ackerland umwandeln.
  • sie ein Kulturdenkmal aus seiner Umgebung entfernen wollen.

Für Bauen in der Umgebung eines Kulturdenkmals ist eine denkmalrechtliche Genehmigung ebenfalls erforderlich, wenn es sich auf dessen unversehrten Erhalt oder dessen Erscheinungsbild auswirkt. Beispiel: Sie möchten auf dem Nachbarhaus eines Kulturdenkmals eine Solaranlage anbringen.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.