Rathaus

Seiteninhalt
  • Sie müssen als einen maßgeblichen Arbeitsschwerpunkt das Ziel der Bildungsarbeit verfolgen.
  • Sie müssen über eine für die Durchführung von Bildungsveranstaltungen erforderliche personelle und organisatorische Ausstattung verfügen.
  • Die Ziele und die Inhalte Ihrer Bildungsveranstaltungen müssen mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Hessen in Einklang stehen
  • Ihr Bildungsangebot muss bereits anerkennungsfähige Veranstaltungen im Sinne des HBUG enthalten. Die Seminare müssen folgende Bedingungen erfüllen:
    • Die Veranstaltungen müssen an 5 aufeinander folgenden Tagen oder – vorbehaltlich des inhaltlichen und organisatorischen Zusammenhangs – an 2 und 3 Tagen, durchgeführt innerhalb von 8 Wochen, stattfinden
    • Die Veranstaltungen müssen ein tägliches Arbeitsprogramm von 6 Zeitstunden aufweisen (ohne Pausen, An- und Abreisezeiten sowie Fahr- und Gehzeiten während der Veranstaltung).
    • Die Veranstaltungen müssen jeder Person offen stehen, es sei denn, dass eine Beschränkung des Teilnehmerkreises auf pädagogisch begründeten Voraussetzungen oder einer Zielgruppenorientierung beruht.
    • Die Veranstaltungen müssen der politischen Bildung oder der beruflichen Weiterbildung dienen.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.