Rathaus

Seiteninhalt

Studierende

Studierende in einem fortgeschrittenen Studienabschnitt sind zum Bezug des Kredites berechtigt, wenn sie

  • volljährig sind,
  • ein Bachelor-, Master- oder Magisterstudium oder ein postgraduales Diplomstudium in Vollzeit im Sinne des Hochschulrahmengesetzes betreiben,
  • die Zwischenprüfung ihres Studienganges bestanden haben (oder den ersten Teil eines Konsekutiv-Studienganges erfolgreich abgeschlossen haben und nun diesen Studiengang fortsetzen),
  • ein Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium betreiben und bereits über den Abschluss eines Grund- und Hauptstudiums verfügen (grundständiger Studiengang),
  • im Rahmen ihres Studiums an einer förderfähigen Hochschule ein in- oder ausländisches Praktikum absolvieren (auch außerhalb Europas)
    o d e r
  • im Falle eines Auslandsstudiums eine Studieneinrichtung besuchen, die einer inländischen gleichwertig ist.

Sollte in Ihrem Studiengang eine Zwischenprüfung nicht vorgesehen sein, müssen Sie die üblichen Leistungen der ersten beiden Ausbildungsjahre bei Studierenden in Bachelorstudiengängen des ersten Ausbildungsjahres erbracht haben (Nachweis: Zwischenprüfungsvordruck des Bundesverwaltungsamtes beziehungsweise schriftliche Erklärung der Hochschule).

Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler können einen Bildungskredit erhalten, wenn sie

  • volljährig sind,
  • eine Ausbildung in Vollzeit in einer nach dem BAföG förderfähigen Ausbildungsstätte durchführen,
  • über einen berufsqualifizierenden Abschluss verfügen oder
  • mit der zu fördernden Ausbildung einen berufsqualifizierenden Abschluss erreichen
    u n d
  • sich im vorletzten oder letzten Jahr der Ausbildung befinden.

Der Kredit wird maximal bis zur Vollendung des 36. Lebensjahres gewährt.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.