Rathaus

Seiteninhalt

Der Scheidungsantrag muss von einer Rechtsanwältin bzw. einem  Rechtsanwalt beim Amtsgericht (Familiengericht) eingereicht werden. Zumindest der Ehegatte, der den Antrag stellt, muss anwaltlich vertreten sein. Wenn der andere Ehepartner der Ehescheidung zustimmt und selbst keine Anträge (z.B. Anträge zum Unterhalt oder Sorgerecht) stellen will, ist er nicht verpflichtet, eine Rechtsanwältin bzw. einen Rechtsanwalt zu beauftragen.

 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.