Rathaus

Seiteninhalt
  • Äußerung zum Sachverhalt:
    innerhalb der von der zuständigen Behörde genannten Frist
  • Anfechtungsklage gegen die Untersagungsverfügung:
    innerhalb eines Monats nach deren Bekanntgabe (schriftlich oder zur Niederschrift bei dem zuständigen Verwaltungsgericht)
  • Antrag auf Wiedergestattung der Gewerbeausübung:
    frühestens nach einem Jahr (in besonderen Fällen auch vorher)

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de