Rathaus

Seiteninhalt
08.07.2019

Friedrich-Ebert-Schule erhält neuen Schulhof

Auf dem Schulgelände der Friedrich-Ebert-Schule gibt es insgesamt drei Schulhofbereiche, die in hohem Maße sanierungsbedürftig sind. Einer dieser Höfe ist der große Pausenhof für Haus A und B, der aus einer einzigen, ungegliederten asphaltierten Fläche besteht. Lediglich einzelne Tischtennisplatten sind als Spielmöglichkeiten vorhanden. In einem ersten Bauabschnitt soll nun dieser Bereich im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms II entsprechend seiner Funktion als Pausenhof für die Schüler der Klassen 5-10 neu gestaltet werden.

Die Gestaltung im Überblick

Für den Schulhof gibt es ein vom Gartenamt mit dem Schulverwaltungsamt, der Schulleitung, Lehrern und Schülervertretern erarbeitetes Gesamtkonzept, nach dem vielgestaltige Aufenthalts-, Spiel-, Bewegungs- und Rückzugsräume geschaffen werden sollen. Folgende Arbeiten kommen zur Ausführung:

  • Der vorhandene Asphaltbelag und die marode Sitzstufenanlage werden abgebrochen und die komplette Hofentwässerung wird erneuert.
  • Die Hauptwegeverbindung von der Straße Am Eichelbaum zum Verwaltungsgebäude der Schule wird mit einem ansprechenden, hellen Betonsteinpflaster befestigt. Wegebegleitend werden zwei Baumreihen angelegt. Außerdem wird der Schulhof mit einer Beleuchtung ausgestattet.
  • Rechts und links des Hauptweges entstehen verschiedenste Spiel- und Aufenthaltsräume. Als Highlight erhält der Hof ein raumprägendes Kletter- und Balanciergerät. Trampoline erweitern das Bewegungsangebot. Eine Holzbühne mit Sonnensegel wird als Platz für kleinere Schulveranstaltungen dienen und viele einladende, unterschiedlich gestaltete Sitzbereiche werden den Hof bereichern.
  • In den Randbereichen und zur Gliederung der Freiflächen werden Pflanzbeete angelegt.
  • Ausblick: In den nächsten zwei Folgejahren werden die weiteren Schulhöfe der Friedrich-Ebert-Schule erneuert.
  • Bauzeit: Baubeginn in der 27. KW, voraussichtlich bis Oktober 2019

Schulen in Gießen

Seite drucken:

Seite empfehlen: