Erleben

Seiteninhalt

"Ich will endlich ich selbst sein" - ein Porträt Romy Schneiders

Vortrag von Monica Keichel

Datum:

07.11.2024

Uhrzeit:

15:30 bis 16:30 Uhr

Ort:

Netanya-Saal im Alten Schloss

Oberhessisches Museum

Brandplatz 2
Altes Schloss
35390 Gießen

0641 306 1331
E-Mail

Nachricht schreiben

Preis:

2,00 €
5,00 € für Nichtmitglieder von Frau und Kultur

Karte anzeigen Termin exportieren

Romy Schneider = »Sissi«, so ist vielen Menschen die in Wien geborene Schauspielerin bekannt. Aber: »Aber das bin ich nicht!«, habe sie verzweifelt in ihr Tagebuch geschrieben, sie wollte schon früh Charakterdarstellerin sein und dies ist ihr letztlich gelungen. Sie eroberte nach diesem großen Erfolg erst später Rollen in ernst zu nehmenden Stoffen und künstlerisch wertvollen Filmen. »Der Prozess« nach Kafka, »Gruppenbild mit Dame« nach Böll, »Das Mädchen und der Kommissar« sind Beispiele. Ihr privates Leben zeigte sich aber als Tragödie: ihre große Liebe Alain Delon verließ sie für eine andere Frau, von Männern wurde sie finanziell ausgebeutet, andere Partner erwiesen sich als schwach als sie eine starke Schulter gebraucht hätte. Bereits mit 42 Jahren starb sie an gebrochenem Herzen, nur einige Monate nachdem ihr geliebter Sohn David auf tragische Art tödlich verunfallte. Wer Romy Schneider bisher vor allem mit Sissi identifiziert hat, wird nach diesem öffentlichen Vortrag von Monica Keichel neu über sie nachdenken müssen.

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.