Erleben

Seiteninhalt

Älter werden in Gießen - wolkig bis heiter. Vortragsreihe 2024/25

Queer Altern. Trans im Alter und Pflege

Datum:

06.03.2025

Uhrzeit:

16:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Kerkradezimmer, Hintereingang an der Wieseck nutzen

Kongresshalle Gießen

Berliner Platz 2
35390 Gießen

Website

Karte anzeigen Termin exportieren

Wir leben in einer vermeintlich sehr offenen und liberalen Gesellschaft. Tatsächlich hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges verbessert. Queere Menschen können ihre Biographien, ihre sexuelle Orientierung oder ihre Geschlechtsidentität teilweise offen leben. Trotzdem sind homophobe und transphobe Einstellungen und Vorbehalte immer noch weit verbreitet. Lesben, Schwule, Transidente wurden früher strafrechtlich verfolgt und pathologisiert. Jene, die das erlebt haben, werden jetzt älter. Sie haben gelernt, was es bedeutet, die eigene Biographie zu verbergen. Viele tun das aufgrund ihrer Erfahrungen bis in die Gegenwart. Durch die Isolierung, Einsamkeit oder das Angewiesensein auf stationäre Einrichtungen, ambulante Dienste, passiert genau das, was sie kennen. Sie ziehen sich zurück („Back to the closet“) und verstecken ihre sexuelle Orientierung und ihre Geschlechtsidentität. Und bleiben deshalb besonders in Einrichtungen der Altenhilfe unsichtbar. Woran liegt das? Wie können Einrichtungen der Altenhilfe für die Thematik sensibilisiert werden und wie können Einrichtungen queer gestaltet werden? Aus einer Perspektive von Trans Menschen werden die Bedürfnisse, Interessen und Vorstellungen im Vortrag thematisiert.

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.