Erleben

Seiteninhalt

Älter werden in Gießen - wolkig bis heiter. Vortragsreihe 2024/2025

Vorweggenommene Trauer

Datum:

06.02.2025

Uhrzeit:

16:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Kerkradezimmer, Hintereingang der Kongresshalle an der Wieseck nutzen

Kongresshalle Gießen

Berliner Platz 2
35390 Gießen

Website

Karte anzeigen Termin exportieren

Trauer beginnt nicht erst nach dem Versterben. Schwere Erkrankungen mit langen Verläufen führen dazu, dass liebgewonnene Gewohnheiten und Rituale nicht aufrechterhalten werden können. Gemeinsame Flüge auf die geliebte Urlaubsinsel oder Radtouren in der Umgebung sind nicht mehr möglich. Was bleibt sind die gemeinsamen Erinnerungen. Wie ist das, wenn zum Krankheitsbild kognitive bzw. demenzielle Veränderungen gehören? Dann stehen die An- und Zugehörigen vor komplexen emotionalen Herausforderungen. Der zunehmende Verlust von Fähigkeiten und Erinnerungen führt zu dem, was die Trauerforschung als "antizipatorische Trauer" oder "vorweggenommene Trauer" bezeichnet. Der Vortrags mit anschließendem Austausch beleuchtet die Prozesse und gibt Impulse für eine einfühlsame Begleitung und Unterstützung von Betroffenen.

Referentin: Marion Lücke-Schmidt,  Mitglied im Vorstand der Initiative Demenzfreundliche Kommune - Stadt und Landkreis Gießen e. V. (Trauerbegleiterin und Palliativ Care Fachkraft)

Aus der Vortragsreihe des Runden Tischs "Älter werden in Gießen"

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.