Erleben

Seiteninhalt

Der Bär, der nicht da war

Schauspiel nach dem Kinderbuch von Oren Lavie für alle ab 3 Jahren

Datum:

07.12.2023

Uhrzeit:

10:30 Uhr

Ort:

Kleines Haus

Ostanlage 43
35390 Gießen

0641 7957-0
E-Mail
Website
Website (Online-Ticketshop)

Nachricht schreiben

Karte anzeigen Termin exportieren

Das Stück für alle ab 3 Jahren beruht auf dem Kinderbuch von Oren Lavie und behandelt auf poetische und kindgerecht-kunterbunte Weise die großen Fragen: Wer bin ich? Wo gehöre ich hin und wie  finde ich zu mir selbst?

Plötzlich ist der Bär in der Welt und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise, um herauszufinden, ob er auch wirklich er ist und welche Eigenschaften er besitzt. Unterwegs schließt er „alte“  Freundschaften mit Salamander und Bergrind. Er hält vor dem Pinguin daran fest, Blumen in Sonderzahlen zu zählen, obwohl dieser das nachdrücklich ablehnt. Und als er dem Kompassbaum den Weg  weist, spielt sich ein heimlicher Rollentausch ab. Schließlich fährt er mit dem Schildkrötentaxi nach Hause. Nach diesem Abenteuer erwartet ihn dort die Freude daran, sich selbst zu erkennen und zu  bewundern.

Diese fantasievolle Tiergeschichte ermutigt große und kleine Zuschauer*innen dazu, der Welt offen, neugierig und gelassen zu begegnen. 

Alle Termine: 01.10. (Premiere), 20.10.; 29.11., 30.11.

Schauspiel nach dem Kinderbuch von Oren Lavie

Mit Ali Aykar, Davíd Gaviria, Dascha Ivanova, Anne-Elise Minetti
Regie Mathilde Lehmann
Bühne & Kostüme Marthe Labes
Dramaturgie Christian Förnzler, Rui Wu
Theaterpädagogik Denitsa Stoyanova

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.