Erleben

Seiteninhalt

Eröffnung des Heinrich-Schütz-Festes Gießen 2022

Heinrich Schütz, "Musikalische Exequien"

Datum:

23.10.2022

Uhrzeit:

17:00 bis 18:00 Uhr

Ort:

Petruskirche Gießen, Wartweg

Preis:

Eintritt frei, Spenden willkommen

Termin exportieren

Zur Eröffnung des Heinrich-Schütz-Festes Gießen erklingt eines der ergreifendsten Werke von Heinrich Schütz. Die Musikalischen Exequien sind die Trauermusik des thüringischen Landesherren Heinrich Posthumus Reuß, der vor seinem Tod Bibelworte und Liedverse als Inschriften für seinen Sarg zusammenstellte. Heinrich Schütz wurde mit der Vertonung der Texte für die Beerdigung 1636 beauftragt.

Mit den Musikalischen Exequien schuf Heinrich Schütz eine der kunstvollsten Trauermusiken des 17. Jahrhunderts. Es musizieren: Dorotea Pavone (Sopran), Katharina Jost (Sopran), Pia Lang (Alt), Sebastian Seibert (Tenor), Christian Nungesser (Tenor), Malte Domrös (Bass) Katrin Ziegler (Vc), Mikiya Kaisho (Chitarrone), Frank Scheffler (Orgel), Gießener Vocalensemble (Leitung Marina Sagorski)

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.