Erleben

Seiteninhalt

Verfassungsschatzis - Info Zoom-Meeting

Datum:

24.08.2022

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Ort:

online

Termin exportieren

Das Kulturamt Gießen ruft gemeinsam mit dem Giennale-Team und dem Berliner Performance-Kollektiv “Verfassungsschatzis” die Gießener*innen dazu auf, sich anhand des Grundgesetzes mit gesellschaftlicher Realität und Utopie auseinanderzusetzen. Mit einer wandelnden Performance mitten durch die Stadt.

Wir laden euch herzlich ein, bei Gießens Grandiosem Gang durchs Grundgesetz mit(zu)machen. 
Zieht mit uns durch die Stadt und feiert euren Lieblings-Grundrechtsartikel. Oder macht auf Artikel aufmerksam, an denen nach 70 Jahren nachzubessern wäre.

Mit passenden Texten, kleinen Spielszenen oder anderen Formen, die Spaß machen. Was hast du zu sagen, was beschäftigt DICH? Für die Interventionen (Spielmomente) zu den gewählten Artikeln werden passende Orte in der Innenstadt ausgesucht: Vielleicht zur Meinungsfreiheit an den Schwätzern, zum Versammlungsrecht auf dem Kirchplatz, zum Recht, Vereinigungen für die Förderung der Arbeitsbedingungen zu bilden vorm DGB-Haus. Im Mittelpunkt des Geschehens steht immer eine Leiter, um besser gesehen und gehört zu werden. Das kann am Ende dann z. B. so aussehen vimeo.com/369856960

Alle Einzelpersonen und Gruppen, die sich mit der Verfassung künstlerisch auseinandersetzen wollen, können mitmachen. In einem aktiven Workshop werden performative Wege gefunden, wie ausgewählte Grundgesetz-Artikel auf die Straße gebracht werden. Es wird ausprobiert und mit professioneller Unterstützung vom Performance-Kollektiv Verfassungsschatzis eine gemeinsame Form gefunden.

WARUM
Vor 70 Jahren haben es 73 Männer und 4 Frauen entwickelt und aufgeschrieben. Damit nie wieder Eroberungskriege von Deutschland ausgehen. Damit Bürger- und Menschenrechte in diesem Land niemals mehr missachtet werden. 
Das Grundgesetz ist ein ziemlich genialer Text, in dem Gleichbehandlung, Religions- und Kunstfreiheit, das Recht auf Asyl und freie Arbeitswahl geregelt wird. Er soll die Basis unseres Zusammenlebens sein und Frieden und Freiheit sichern. 
Aber wir dürfen und müssen auch kritisch auf diesen Text schauen. Für wen gelten die verankerten Rechte und wer ist praktisch immer noch ausgeschlossen? Wie erklären wir uns Missstände in Deutschland, wie bspw. Kinderarmut und Obdachlosigkeit in Bezug auf die Menschenwürde? Entspricht die reale Umsetzung immer dem eigentlichen Gedanken? Welche Grundrechte fehlen in der Verfassung? Was wünscht ihr euch für ein gelungenes Miteinander?

WANN und WO

  • Info Zoom-Meeting: Mittwoch, 24.08 um 19:00 Uhr
  • Wochenend-Workshop an 2 halben Tagen. Samstag, 03.09. und Sonntag, 04.09.
  • 05. - 09.09. Selbstständige Nachbereitung und Vorbereitung der Teams für ihre Kostüme, Requisiten, Basteln u.ä.
  • Generalprobe vormittags Samstag, 10. September
  • Performance Nachmittags Samstag, 10. September

Den Zoom-Link für die Info-Veranstaltung schicken wir allen die mitmachen wollen kurz vorher zu. Eine Info an uns ist also erforderlich! (kulturamt@giessen.de)

Bitte sagt uns schon jetzt Bescheid, ob ihr Interesse habt und an den Workshops und an der Performance teilnehmen möchtet.
Wichtig: Ohne Workshop keine Performance – denn die wird ja dort mit euch entwickelt.

WAS JETZT
Wir freuen uns über ein Feedback, was ihr von der Aktion haltet und ob ihr mitmachen wollt.
Bestimmt habt ihr auch noch Fragen – ruft uns an, schreibt uns. Das wird GRANDIOS!!!

Kontakt über: kulturamt@giessen.de

Grundsätzliche Grüße von
Jule Torhorst (Verfassungsschatzis, ​​​​​​​www.facebook.com/verfassungsschatzis)
Jasmin Rohrig (Gießen/Berlin)
Annette Eidmann (Kulturamt)
Stefan Neubacher (Kulturamt)

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.