Rathaus

Seiteninhalt

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Die Ausbildung in diesem Beruf wird im Stadtreinigungs- und Fuhramt in der Schlachthofstraße 40 durchgeführt. Einzelne Ausbildungsabschnitte können auch bei den Stadtwerken Gießen, den Mittelhessischen Abwasserbetrieben, Deponien oder anderen Ausbildungsstellen erfolgen. 

Die Auszubildenden lernen die technischen Anlagen und Maschinen zu bedienen, zu steuern und zu kontrollieren, führen Messungen und analytische Bestimmungen durch. Sie dokumentieren ihre Leistungen und ergreifen Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Sicherheit, zum Gesundheits- und Umweltschutz. Darüber hinaus lernen sie Abfälle anzunehmen und ordnen diese den Entsorgungssystemen zu. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in den Bereichen Logistik, Sammlung und Vertrieb.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Zuständige Berufsschule: Kreisberufsschule in Frankenberg/Eder (Blockunterricht) bzw. berufliche Schule in Lauingen/Donau

Schulabschluss: mindestens Realschulabschluss

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de